Assange wieder vor Gericht

Assange muss am heutigen Dienstag vor dem Belmarsh Magistrates' Court erscheinen, wie die britische Tageszeitung Guardian berichtet. Dort findet eine Anhörung statt, die eine Vorbereitung für die zweitägige Verhandlung Anfang Februar über eine Auslieferung Assanges nach Schweden darstellt. Assange hatte sich Anfang Dezember 2010 in London der Polizei gestellt und steht derzeit in Großbritannien unter Hausarrest.

Assange werden in Schweden Sexualdelikte gegen zwei Frauen zur Last gelegt. Die Staatsanwaltschaft in Stockholm hatte Assange per internationalem Haftbefehl suchen lassen, um ihn befragen zu können. Nach Darstellung der zuständigen Staatsanwältin hatte Assange für eine Befragung nicht zur Verfügung gestanden, der Haftbefehl war die einzige Möglichkeit, seiner habhaft zu werden. Assanges schwedischer Anwalt sagte, er habe mehrfach versucht, einen Termin für eine Vernehmung zu vereinbaren. Das habe die Staatsanwältin aber abgelehnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nach dem Attentat von Tucson: Wikileaks fordert Schritte gegen Hassrhetorik
  1.  
  2. 1
  3. 2


Youssarian 15. Jan 2011

"A Democratic Fox News analyst" Deine Gleichsetzung von "Fox-News-Analysten" mit...

Der Kaiser! 14. Jan 2011

Der Kaiser! 13. Jan 2011

Aber wieso sind Menschen so doof ihr zu Folgen?

egal0815 12. Jan 2011

Nein, natürlich nicht. Aber 1.) tun die das sowieso, die scheren sich nicht um Gesetze...

Anonymer Nutzer 12. Jan 2011

samy, was hat assange DIR bloss angetan? du scheinst den mann ja abgrundtief zu hassen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arbeiten bei SAP
Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
Von Elke Wittich

Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
Artikel
  1. Miet-Smartphones: Everphone sammelt Kapital für Expansion
    Miet-Smartphones
    Everphone sammelt Kapital für Expansion

    Everphone vermietet Smartphones an Unternehmen - inklusive Softwareverwaltung. Neues Geld soll eine Expansion ermöglichen.

  2. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

  3. Elektroauto: Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende
    Elektroauto
    Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende

    Das schwedische Unternehmen Uniti steht kurz vor der Insolvenz. Aus dem geplanten Elektroauto für 15.000 Euro wird wohl nichts werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /