Abo
  • Services:

CEO-Suche

Dirk Meyer ist nicht mehr AMD-Chef

AMD trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Chef Dirk Meyer. Dieser hatte den Posten als CEO erst Mitte 2008 von Hector Ruiz übernommen. Die Suche nach einem Nachfolger beginnt erst.

Artikel veröffentlicht am ,
CEO-Suche: Dirk Meyer ist nicht mehr AMD-Chef

AMD-Chef Dirk Meyer tritt offiziell mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern bei AMD zurück. Der Führungswechsel kommt überraschend, hatte Meyer den Posten doch erst vor knapp zweieinhalb Jahren übernommen. Zur Begründung von Meyers Abgang heißt es von AMD: "Der Aufsichtsrat sieht die Chance, mit der Zeit einen höheren Shareholder Value zu erzielen. Dazu muss das Unternehmen signifikant wachsen, sich als Marktführer etablieren und überragende Finanzergebnisse vorlegen. Wir glauben, dass ein Wechsel in der Führung zu diesem Zeitpunkt hilft, um diese Ziele schneller zu erreichen."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hannover
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt

Unter Meyers Führung wurde AMDs Geschäft stabilisiert und es wurden zugleich strategische Initiativen vorangetrieben, beispielsweise die Aufspaltung des Unternehmens und der Start von Globalfoundries. Zudem wurde eine Einigung im Rechtsstreit mit Intel erzielt, was AMD eine Milliarde US-Dollar in die Kasse spülte. Zuletzt konnte der Start der Fusion-APUs verkündet werden.

Dirk Meyer war seit 1995 bei AMD. Von ihm stammt das K7-Design des ersten Athlon-Prozessors. Von 2001 bis 2006 leitete Meyer das Prozessorgeschäft von AMD, verantwortete AMDs Forschung und Entwicklung, Fertigung und Marketing. AMDs Umsatz mit Prozessoren verdoppelte sich in dieser Zeit. 2006 wurde Meyer zum Chief Operating Officer und Präsidenten von AMD ernannt, 2008 zum CEO.

Meyers Aufgaben soll vorübergehend AMD-Finanzchef Thomas Seifert übernehmen. Zugleich beginnt die Suche nach einem neuen CEO unter Leitung von AMD-Chairman Bruce Claflin, der zugleich zum Executive Chairman bestellt wurde und damit weitergehende Aufgaben übernehmen soll.

Der von Qimonda kommende Seifert steht als CEO auf Dauer nicht zur Verfügung.

Zusammen mit Meyers Rauswurf legte AMD Vorabzahlen für das vierte Quartal 2010 vor. Demnach stieg AMDs Umsatz im Vergleich zum Vorjahr nur um 2 Prozent.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,49€
  2. 84,99€
  3. 54,99€

hmjam 13. Jan 2011

Tja, das klingt nach einer ebenso simplen wie logischen Erklärung der Vorgänge.

hmjam 13. Jan 2011

Hehe.. stimmt wohl

xxxxxxxxxxxxxxx... 12. Jan 2011

k.T.

thommy 12. Jan 2011

Meyers Vorgänger Hector Ruiz durfte jahrelang eine Fehlentscheidung nach der anderen...

heinz_arsch 11. Jan 2011

heise ist auch dafür bekannt, amd schlechte presse zu verschaffen.


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /