Abo
  • Services:

Fenstervorschau

Hyperdock bringt Aeropeek auf Mac OS X

Programmierer Christian Baumgart hat mit Hyperdock ein Programm entwickelt, das die Windows-Funktion Aeropeek auf Mac OS X realisiert. Wird das Programmicon im Dock berührt, erscheint eine miniaturisierte Vorschau der Fensterinhalte.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyperdock-Icon
Hyperdock-Icon

Die Fenstervorschau zeigt nicht nur einen Überblick, sondern ermöglicht auch das gezielte Hervorholen und Schließen einzelner Fenster. Hyperdock zeigt auch minimierte Fenster und Programme in anderen Spaces (virtuellen Bildschirmen) an. Beim Berühren des iTunes-Icons wird das aktuelle Lied in einem kleinen Popup angezeigt. Die Lautstärke wird durch Scrollen auf dem iTunes-Icon reguliert. Das iCal-Icon verrät die nächsten Termine in einer kompakten Ansicht.

  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
Hyperdock-Optionen
Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Auch die Windows-7-Funktion Aero Snap ahmt Hyperdock nach. Dabei wird ein Programmfenster an den Bildschirmrand gezogen, um es dann auf genau die Hälfte des Bildschirms zu maximieren.

Hyperdock ist in der momentanen Betaphase kostenlos. Danach wird ein kleiner Betrag fällig. Den nannte Christian Baumgart allerdings noch nicht. Im Laufe der kommenden Woche soll der Betastatus beendet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 229,90€ + 5,99€ Versand
  3. 128,15€ + Versand

mcFly 13. Jan 2011

Ja, nen bisl spät die Antwort aber naja. Ich rede ja nicht von Safari (der wohlgemerkt...

czelko czecker 11. Jan 2011

war ja auch kein vorwurf, nur ein hinweis (passiert unter osx leider sehr oft). nicht...

ps 11. Jan 2011

shareware hatte schon immer eine grosse tradition am mac. mit dem aufkommen von osx sah...

QDOS 11. Jan 2011

Den Trend begrüße ich sehr, wenn man mal ein wenig mit Ribbons gearbeitet hat, will man...

sdgfsdfgsdfgsfgd 11. Jan 2011

Unter ->Systemeinstellungen->Dock->"Fenster im Dock ablegen (Programmsymbol) kann...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /