Abo
  • Services:

Fenstervorschau

Hyperdock bringt Aeropeek auf Mac OS X

Programmierer Christian Baumgart hat mit Hyperdock ein Programm entwickelt, das die Windows-Funktion Aeropeek auf Mac OS X realisiert. Wird das Programmicon im Dock berührt, erscheint eine miniaturisierte Vorschau der Fensterinhalte.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyperdock-Icon
Hyperdock-Icon

Die Fenstervorschau zeigt nicht nur einen Überblick, sondern ermöglicht auch das gezielte Hervorholen und Schließen einzelner Fenster. Hyperdock zeigt auch minimierte Fenster und Programme in anderen Spaces (virtuellen Bildschirmen) an. Beim Berühren des iTunes-Icons wird das aktuelle Lied in einem kleinen Popup angezeigt. Die Lautstärke wird durch Scrollen auf dem iTunes-Icon reguliert. Das iCal-Icon verrät die nächsten Termine in einer kompakten Ansicht.

  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
  • Hyperdock-Optionen
Hyperdock-Optionen
Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Auch die Windows-7-Funktion Aero Snap ahmt Hyperdock nach. Dabei wird ein Programmfenster an den Bildschirmrand gezogen, um es dann auf genau die Hälfte des Bildschirms zu maximieren.

Hyperdock ist in der momentanen Betaphase kostenlos. Danach wird ein kleiner Betrag fällig. Den nannte Christian Baumgart allerdings noch nicht. Im Laufe der kommenden Woche soll der Betastatus beendet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

mcFly 13. Jan 2011

Ja, nen bisl spät die Antwort aber naja. Ich rede ja nicht von Safari (der wohlgemerkt...

czelko czecker 11. Jan 2011

war ja auch kein vorwurf, nur ein hinweis (passiert unter osx leider sehr oft). nicht...

ps 11. Jan 2011

shareware hatte schon immer eine grosse tradition am mac. mit dem aufkommen von osx sah...

QDOS 11. Jan 2011

Den Trend begrüße ich sehr, wenn man mal ein wenig mit Ribbons gearbeitet hat, will man...

sdgfsdfgsdfgsfgd 11. Jan 2011

Unter ->Systemeinstellungen->Dock->"Fenster im Dock ablegen (Programmsymbol) kann...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /