Abo
  • Services:

Gamersfirst

Alphatestanmeldung für APB Reloaded beginnt

Der erste Start von All Points Bulletin endete in einem Totalschaden, die zweite Runde soll besser laufen: Der neue Eigentümer des Onlinespiels will Anfang Februar 2011 mit dem geschlossenen Alphatest beginnen - Interessenten können sich jetzt anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamersfirst: Alphatestanmeldung für APB Reloaded beginnt

Nach der Übernahme des Automobil- und Actiononlinespiels All Points Bulletin (APB) steht Gamersfirst kurz davor, den ersten Gang neu einzulegen. Auf der offiziellen Webseite können sich Spieler anmelden, um beim geschlossenen Alphatest von APB Reloaded mitzumachen. Gesucht werden 6.000 bis 8.000 Teilnehmer, damit ständig rund 800 Spieler gleichzeitig online sind, so das Unternehmen. Das ist nötig, um die technische Infrastruktur einzurichten, heißt es.

APB wurde im Juli 2010 nach mehrjähriger Produktion veröffentlicht. Nach schlechten Kritiken und ausbleibendem Kundeninteresse ging das schottische Entwicklerstudio Realtime Worlds pleite. Inzwischen gehört das MMOG dem US-Anbieter K2 Network, der öffentlich unter der Marke Gamersfirst auftritt. Spieler dürfen künftig grundsätzlich kostenlos Auto fahren und sich in Feuergefechten bewähren. Wie bei Free-to-Play üblich, kosten Extras allerdings Geld.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

flasherle 11. Jan 2011

das ist eher gta/2 und nicht gta²

Kaliber 11. Jan 2011

Es ist eine closed Beta liebe Golemredaktion. APB hat sich laut dem Blog schneller...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /