Abo
  • Services:

Gamersfirst

Alphatestanmeldung für APB Reloaded beginnt

Der erste Start von All Points Bulletin endete in einem Totalschaden, die zweite Runde soll besser laufen: Der neue Eigentümer des Onlinespiels will Anfang Februar 2011 mit dem geschlossenen Alphatest beginnen - Interessenten können sich jetzt anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamersfirst: Alphatestanmeldung für APB Reloaded beginnt

Nach der Übernahme des Automobil- und Actiononlinespiels All Points Bulletin (APB) steht Gamersfirst kurz davor, den ersten Gang neu einzulegen. Auf der offiziellen Webseite können sich Spieler anmelden, um beim geschlossenen Alphatest von APB Reloaded mitzumachen. Gesucht werden 6.000 bis 8.000 Teilnehmer, damit ständig rund 800 Spieler gleichzeitig online sind, so das Unternehmen. Das ist nötig, um die technische Infrastruktur einzurichten, heißt es.

APB wurde im Juli 2010 nach mehrjähriger Produktion veröffentlicht. Nach schlechten Kritiken und ausbleibendem Kundeninteresse ging das schottische Entwicklerstudio Realtime Worlds pleite. Inzwischen gehört das MMOG dem US-Anbieter K2 Network, der öffentlich unter der Marke Gamersfirst auftritt. Spieler dürfen künftig grundsätzlich kostenlos Auto fahren und sich in Feuergefechten bewähren. Wie bei Free-to-Play üblich, kosten Extras allerdings Geld.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 119,90€

flasherle 11. Jan 2011

das ist eher gta/2 und nicht gta²

Kaliber 11. Jan 2011

Es ist eine closed Beta liebe Golemredaktion. APB hat sich laut dem Blog schneller...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /