Abo
  • Services:

Viewsonic Viewpad 4

Smartphone mit Android 2.2 und 1-GHz-Prozessor

Viewsonic hat mit dem Viewpad 4 ein Smartphone auf Basis von Android 2.2 vorgestellt. Das Gerät läuft mit 1-GHz-Prozessor, hat eine 5-Megapixel-Kamera und einen 4,1-Zoll-Touchscreen.

Artikel veröffentlicht am ,
Viewsonic Viewpad 4
Viewsonic Viewpad 4

Das Viewpad 4 wird vorwiegend über einen 4,1 Zoll großen Touchscreen bedient. Der Bildschirm liefert eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, zur Farbtiefe des Displays liegen keine Angaben vor. Alle Texteingaben werden über eine Bildschirmtastatur eingegeben, eine Hardwaretastatur ist nicht vorhanden. Das Mobiltelefon besitzt die vier typischen Android-Knöpfe, aber spezielle Telefontasten sowie ein 5-Wege-Navigator fehlen.

  • Viewsonic Viewpad 4
  • Viewsonic Viewpad 4
  • Viewsonic Viewpad 4
  • Viewsonic Viewpad 4
  • Viewsonic Viewpad 4
  • Viewsonic Viewpad 4
Viewsonic Viewpad 4
Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Dienste im Alter mbH (GDA), Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Im Viewpad 4 steckt eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Kameralicht, die Videos in 720p-Auflösung aufzeichnen kann. Am Gerät befindet sich eine Zweitkamera für Videotelefonate und ein HDMI-Ausgang ist vorhanden. Das Smartphone hat einen Qualcomm-Prozessor vom Typ MSM 8255, der mit einer Taktrate von 1 GHz läuft.

Der RAM-Speicher ist 512 MByte groß, ob das Gerät einen Steckplatz für Speicherkarten besitzt, verriet der Hersteller nicht. Bekannt ist zudem, dass ein GPS-Empfänger sowie ein E-Kompass vorhanden sind. Welche Mobilfunkfrequenzen das Mobiltelefon unterstützt, ist nicht bekannt. Fest steht bislang nur, dass WLAN nach 802.11 /b/g/n sowie Bluetooth 2.1 + EDR unterstützt werden. Auch zu Größe, Gewicht und Akkulaufzeit machte Viewsonic keine Angaben.

Auf dem Smartphone läuft Android 2.2, das mit dem Erscheinen von Android 2.3 bereits jetzt veraltet ist. Wenn das Viewpad 4 irgendwann Mitte 2011 auf den Markt kommt, könnte sogar bereits eine neuere Android-Version erschienen sein und das Gerät gleich zum Marktstart noch mehr zum alten Eisen gehören.

Viewsonic will das Viewpad 4 Mitte 2011 auf den Markt bringen. Der Preis für das Android-Smartphone wurde nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei Alternate kaufen
  3. 1.099€

GITNE 10. Jan 2011

Stimmt, andererseits erinnern mich gewisse Elemente an das Design von Stereoanlagen Ende...

CoreEdge 10. Jan 2011

Was es gibt Apple-User die Bier trinken - ich dachte die trinken alle Appletinis etc...

PalimPalim69 10. Jan 2011

Wer redet denn von schlecht?


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /