Garmin Nüvi 2460LT

Navigationsgerät mit 5-Zoll-Touchscreen und Sprachsteuerung

Mit dem Nüvi 2460LT stellt Garmin ein Navigationsgerät mit 5-Zoll-Touchscreen vor. Es kann per Sprache bedient werden und warnt dank einer Verkehrsfunklizenz frühzeitig vor Verkehrsstaus.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmin Nüvi 2460LT
Garmin Nüvi 2460LT

Das Nüvi 2460LT soll sich sogar per Sprachbefehl einschalten lassen. Dann kann es durch Sprechen der angezeigten Menüoptionen bedient werden. Das soll den Vorteil haben, dass sich der Fahrer voll auf den Verkehr konzentrieren kann und nicht durch die Bedienung des Navigationsgeräts abgelenkt wird. Das Gerät kann auch herkömmlich über den 5 Zoll großen Touchscreen bedient werden. In Verbindung mit einem Bluetooth-tauglichen Mobiltelefon fungiert das Navigationsgerät zudem als Freisprecheinrichtung.

  • Garmin Nüvi 2460LT
  • Garmin Nüvi 2460LT
Garmin Nüvi 2460LT

Dem Gerät liegt eine Verkehrsfunklizenz bei, über die Nutzer frühzeitig auf Staus hingewiesen werden sollen. Zur effizienteren Routenführung stehen zudem My Trends und Traffic Trends bereit. My Trends merkt sich häufig angefahrene Ziele abhängig von der Tageszeit und schlägt diese automatisch vor, wenn die entsprechende Zeit übereinstimmt. Traffic Trends hingegen sammelt Daten über historisches Verkehrsaufkommen, um viel befahrene Strecken abhängig von Uhrzeit und Wochentag zu umgehen.

Das Navigationsgerät umfasst zudem einen Fahrspurassistenten und die Photoreal-3D-Kreuzungsansicht, die Kreuzungen möglichst realitätsgetreu darstellt. Über ein Mygarmin-Konto lässt sich das Navigationsgerät personalisieren, indem Sonderziele bewertet werden. Auch Bewertungen anderer Mygarmin-Teilnehmer können so eingesehen werden. Dazu müssen diese Daten per Computer mit dem Internet abgeglichen werden.

Garmin will das Nüvi 2460LT noch im ersten Quartal 2011 zum Preis von 250 Euro auf den Markt bringen. Das Gerät wird mit Kartenmaterial aus 44 europäischen Ländern ausgeliefert.

Für einmalig 90 Euro kann die Option NüMaps Lifetime dazugekauft werden. Dieser Abodienst ist an das entsprechende Gerät gebunden und nicht übertragbar. Die Updateoption gilt so lange, wie Garmin neue Kartendaten für das Navigationsgerät anbietet; als maximalen Zeitraum nennt Garmin 30 Jahre.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arturia Microfreak 5.0
Mehr Synthesizer fürs Geld geht kaum

Eines der besten Hardware-Musikinstrumente wird dank Firmware-Update noch besser. Das sind die größten Neuerungen beim Arturia Microfreak.
Ein Hands-on von Daniel Ziegener

Arturia Microfreak 5.0: Mehr Synthesizer fürs Geld geht kaum
Artikel
  1. Forschung: Erstes Röntgenbild von einem einzelnen Atom
    Forschung
    Erstes Röntgenbild von einem einzelnen Atom

    Bisher war die Röntgenemission eines einzelnen Atoms zu schwach, um es auf einer Röntgenaufnahme abzulichten. Mit einer neuen Technik geht das jetzt.

  2. US Air Force: KI-Drohne bringt in Gedankenexperiment Befehlshaber um
    US Air Force  
    KI-Drohne bringt in Gedankenexperiment Befehlshaber um

    Die US Air Force und der verantwortliche Offizier stellen klar, dass es sich nur um ein Gedankenspiel handelt - und keinen echten Test.

  3. Ultra Low Motion Blur: Nvidia stellt ULMB-2 für E-Sport-Monitore vor
    Ultra Low Motion Blur
    Nvidia stellt ULMB-2 für E-Sport-Monitore vor

    Per Firmwareupdate sollen bereits erste Monitore in der Lage sein, bei voller Bildwiederholrate die Schärfe deutlich zu erhöhen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3600 16 GB 39,90€ und RGB PRO 49,90€ • Roccat Magma 33€ • MindStar: be quiet! Pure Base 500 FX 99,90€, ADATA LEGEND 710 2 TB 79€ • Alan Wake Remastered PS4 12,99€ • KFA2 RTX 3060 Ti 329,99€ • Kingston Fury SSD 2 TB (PS5) 129,91€ • Sony Deals Week [Werbung]
    •  /