• IT-Karriere:
  • Services:

Linuxtag 2011

Call for Papers bis zum 25. Januar

Bis Ende Januar 2011 können Interessierte Themenvorschläge für einen der 200 Konferenzvorträge einreichen, die für den diesjährigen Linuxtag geplant sind. Als Schwerpunkte sollen unter anderem das E-Publishing und die Plattformen für mobile Geräte Android und Meego dienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linuxtag 2011: Call for Papers bis zum 25. Januar

Neben den Schwerpunkten Android und Meego-Entwicklung sollen auch Vorträge zu klassischen Themen wie dem Linux-Kernel oder Netzwerken auf dem Linuxtag 2011 in Berlin angeboten werden. Als weiterer Schwerpunkt ist die Einführung von IPv6 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  2. H&R InfoTech GmbH, Hamburg, Münster

In einer neuen Vortragsreihe sollen IT-Experten gezielt über geplante Änderungen in einzelnen Softwarepaketen berichten. Sie richtet sich damit vor allem an Administratoren, die über die Implementierung von größeren Aktualisierungen entscheiden müssen.

Desktop- und distributionsübergreifend

In der Reihe Cross Desktop/Cross Distribution wollen Entwickler Vorschläge präsentieren, in denen nicht nur einzelne Benutzeroberflächen oder Linux-Distributionen abgehandelt werden, sondern die vor allem auf die Zusammenarbeit verschiedener Projekte abzielen.

Auch zu gesellschaftlichen Themen soll es Vorträge geben. So erhoffen sich die Veranstalter, dass Vorträge zum Datenschutz, aber auch zu dem gegenwärtig vorherrschenden Thema Whistleblowing eine rege Diskussion über Offenheit, Offenlegung und die dazugehörigen Methoden entfachen.

Auf der Webseite des Linuxtags wurden in den Call for Papers alle bislang vorgeschlagenen Themenschwerpunkte und die Rahmenbedingungen für die Vorträge veröffentlicht. Über eine weitere geschützte Webseite können Interessierte noch bis zum 25. Januar ihre Vorschläge mit Inhaltsangabe zu dem geplanten Vortrag sowie einer kurzen Personenbeschreibung einreichen. Die Seite ist durch ein Zertifikat des Cacert-Projekts geschützt.

Der Kongress findet vom 10. bis zum 14. Mai 2011 auf dem Messegelände in Berlin statt. Es ist das 17. Treffen der Linux-Gemeinde unter der Ägide des Linuxtags.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,99€ (Bestpreis)
  2. 413,10€ (mit Rabattcode "PRAKTISCH" - Bestpreis)
  3. 96,90€ (inkl. Rabattgutschein - Bestpreis)
  4. (u. a. Microsoft 365 Family 1 Jahr für 76,90€, Braun Stabmixer MQ 7045X für 99,90€)

Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /