Abo
  • Services:
Anzeige
Linuxtag 2011: Call for Papers bis zum 25. Januar

Linuxtag 2011

Call for Papers bis zum 25. Januar

Bis Ende Januar 2011 können Interessierte Themenvorschläge für einen der 200 Konferenzvorträge einreichen, die für den diesjährigen Linuxtag geplant sind. Als Schwerpunkte sollen unter anderem das E-Publishing und die Plattformen für mobile Geräte Android und Meego dienen.

Neben den Schwerpunkten Android und Meego-Entwicklung sollen auch Vorträge zu klassischen Themen wie dem Linux-Kernel oder Netzwerken auf dem Linuxtag 2011 in Berlin angeboten werden. Als weiterer Schwerpunkt ist die Einführung von IPv6 vorgesehen.

Anzeige

In einer neuen Vortragsreihe sollen IT-Experten gezielt über geplante Änderungen in einzelnen Softwarepaketen berichten. Sie richtet sich damit vor allem an Administratoren, die über die Implementierung von größeren Aktualisierungen entscheiden müssen.

Desktop- und distributionsübergreifend

In der Reihe Cross Desktop/Cross Distribution wollen Entwickler Vorschläge präsentieren, in denen nicht nur einzelne Benutzeroberflächen oder Linux-Distributionen abgehandelt werden, sondern die vor allem auf die Zusammenarbeit verschiedener Projekte abzielen.

Auch zu gesellschaftlichen Themen soll es Vorträge geben. So erhoffen sich die Veranstalter, dass Vorträge zum Datenschutz, aber auch zu dem gegenwärtig vorherrschenden Thema Whistleblowing eine rege Diskussion über Offenheit, Offenlegung und die dazugehörigen Methoden entfachen.

Auf der Webseite des Linuxtags wurden in den Call for Papers alle bislang vorgeschlagenen Themenschwerpunkte und die Rahmenbedingungen für die Vorträge veröffentlicht. Über eine weitere geschützte Webseite können Interessierte noch bis zum 25. Januar ihre Vorschläge mit Inhaltsangabe zu dem geplanten Vortrag sowie einer kurzen Personenbeschreibung einreichen. Die Seite ist durch ein Zertifikat des Cacert-Projekts geschützt.

Der Kongress findet vom 10. bis zum 14. Mai 2011 auf dem Messegelände in Berlin statt. Es ist das 17. Treffen der Linux-Gemeinde unter der Ägide des Linuxtags.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. FLO-CERT GmbH, Bonn
  4. Hannover Rück SE, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 264€ + 5,99€ Versand
  3. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    wlorenz65 | 04:32

  2. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 04:30

  3. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 03:50

  4. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 03:41

  5. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    logged_in | 03:23


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel