Abo
  • Services:

Linuxtag 2011

Call for Papers bis zum 25. Januar

Bis Ende Januar 2011 können Interessierte Themenvorschläge für einen der 200 Konferenzvorträge einreichen, die für den diesjährigen Linuxtag geplant sind. Als Schwerpunkte sollen unter anderem das E-Publishing und die Plattformen für mobile Geräte Android und Meego dienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linuxtag 2011: Call for Papers bis zum 25. Januar

Neben den Schwerpunkten Android und Meego-Entwicklung sollen auch Vorträge zu klassischen Themen wie dem Linux-Kernel oder Netzwerken auf dem Linuxtag 2011 in Berlin angeboten werden. Als weiterer Schwerpunkt ist die Einführung von IPv6 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Stadt Lippstadt, Lippstadt
  2. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl

In einer neuen Vortragsreihe sollen IT-Experten gezielt über geplante Änderungen in einzelnen Softwarepaketen berichten. Sie richtet sich damit vor allem an Administratoren, die über die Implementierung von größeren Aktualisierungen entscheiden müssen.

Desktop- und distributionsübergreifend

In der Reihe Cross Desktop/Cross Distribution wollen Entwickler Vorschläge präsentieren, in denen nicht nur einzelne Benutzeroberflächen oder Linux-Distributionen abgehandelt werden, sondern die vor allem auf die Zusammenarbeit verschiedener Projekte abzielen.

Auch zu gesellschaftlichen Themen soll es Vorträge geben. So erhoffen sich die Veranstalter, dass Vorträge zum Datenschutz, aber auch zu dem gegenwärtig vorherrschenden Thema Whistleblowing eine rege Diskussion über Offenheit, Offenlegung und die dazugehörigen Methoden entfachen.

Auf der Webseite des Linuxtags wurden in den Call for Papers alle bislang vorgeschlagenen Themenschwerpunkte und die Rahmenbedingungen für die Vorträge veröffentlicht. Über eine weitere geschützte Webseite können Interessierte noch bis zum 25. Januar ihre Vorschläge mit Inhaltsangabe zu dem geplanten Vortrag sowie einer kurzen Personenbeschreibung einreichen. Die Seite ist durch ein Zertifikat des Cacert-Projekts geschützt.

Der Kongress findet vom 10. bis zum 14. Mai 2011 auf dem Messegelände in Berlin statt. Es ist das 17. Treffen der Linux-Gemeinde unter der Ägide des Linuxtags.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /