• IT-Karriere:
  • Services:

Tweet-a-Pot

Twittern, dass der Kaffee kocht

Mit einem Arduino-Board als Schnittstelle ist es möglich, über Twitter eine Kaffeemaschine fernzusteuern. Entwickler greggawatt hat eine Anleitung dazu ins Netz gestellt.

Artikel veröffentlicht am , Alexander Syska
Tweet-a-Pot: Twittern, dass der Kaffee kocht

Eine ferngesteuerte Kaffeemaschine ist nichts Neues, eine Kaffeemaschine, die über Twitter gestartet werden kann, hingegen schon. Die Bastelarbeit Tweet-a-Pot macht es möglich - mit preiswerter Hardware. Entwickelt wurden der Code und die Idee vom Twitter-Nutzer greggawatt. Nach einer Anmeldung der Applikation bei Twitter sowie ein paar Zeilen in der Skriptsprache Python steuert er die Kaffeemaschine über Twitter aus der Ferne.

 
Video: Tweet a Pot

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Potsdam, Köln
  2. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Zur Kontrolle von Tweet-a-Pot nutzt Hacker greggawatt Python 3.0, die Python-Bibliothek python-twitter, ein Stromrelais und ein einfaches Arduino-Entwicklerboard. Sind Python und die Twitter-Bibliothek einmal installiert, ist nur noch eine Anmeldung auf der Development-Webseite von Twitter nötig, um den notwendigen API-Zugriff zu bekommen.

  • Über Twitter wird der Hashtag gesendet, ... (Bild: greggawatt)
  • ... damit das System es erfasst und den Befehl zum Kochen sendet. (Bild: greggawatt)
  • Das System muss vorbereitet werden. (Bild: greggawatt)
  • Ohne Kaffeepulver, kein Kaffee (Bild: greggawatt)
  • Eine Kaffeemaschine, ein Relais, ein PC und ein Arduino-Board, mehr ist nicht nötig. (Bild: greggawatt)
  • Das Ergebnis: frischer Twitter-Kaffee (Bild: greggawatt)
Über Twitter wird der Hashtag gesendet, ... (Bild: greggawatt)

Das Skript sowie eine Liste der Bauteile stellt greggawatt im Internet bereit. Tüftler aus Deutschland müssen jedoch aufgrund der unterschiedlichen Spannungen in Europa und den USA ein anderes Stromrelais verwenden. Die Kosten für die Bastelei liegen bei etwa 50 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 21,99€
  3. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...

Viiiiel zu... 11. Jan 2011

Freundin anrufen: "Schatz, machst du Kaffee!?" Fertig.

dadsasdasdads 09. Jan 2011

Das ist Strom. Man kann also damit eine Bombe fernzuenden. Einfach nur einen duennen...

cafétrinkér 08. Jan 2011

Ja, und per Twitter auch gleich austrinken (Pumpe mit Schlauch ins Waschbecken oder so)

Baron Münchhausen. 08. Jan 2011

Man kann also Informationen interpretieren(!) und die darin enthaltene Befehle ausführen...

Yeeeeeeeeha 07. Jan 2011

Kannste gern machen, aber andere Follower als Bots, Social Marketing Experts und ein paar...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /