• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Phone 7

Termin für erstes Update unklar

Microsoft hat weitere Details zum ersten Update für Windows Phone 7 genannt. Allerdings hält sich Microsoft hinsichtlich des Termins weiterhin äußerst bedeckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Termin für erstes Update unklar

Microsoft-Chef Steve Ballmer hat auf der CES in Las Vegas nochmals verkündet, dass Windows Phone 7 mit dem ersten Update eine Zwischenablage erhalten wird. Allerdings nannte er keinen neuen Termin, so dass offiziell nur das erste Quartal 2011 als Datum bekannt ist. Laut Windows Phone Secret wird das Update im Januar 2011 fertiggestellt und dann im Februar 2011 an die Gerätebesitzer verteilt.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Im Internet wurde der Januar 2011 als Termin von Microsoft zeitweise bestätigt, allerdings nur versteckt: Denn Microsoft veröffentlichte Details zum ersten Update für Windows Phone 7 unter der URL www.microsoft.com/windowsphone/en-us/features/january-update.aspx. Ein Datum nennt die Webseite nicht und aus dem URL-Titel wurde mittlerweile der Januar als Datum wieder entfernt: www.microsoft.com/windowsphone/en-us/features/update-info.aspx. Weshalb Microsoft nachträglich das Datum aus der URL entfernt hat, ist nicht bekannt.

Microsoft hat auf der Webseite erstmals Details zur Arbeitsweise der Zwischenablage in Windows Phone 7 verraten. Text kann markiert werden, indem mit dem Finger einige Zeit auf ein Wort gedrückt wird. Dann aktiviert sich die Textmarkierung und der Nutzer kann die Markierung erweitern, um den gewünschten Text in eine andere Applikation zu übertragen.

Darüber hinaus wurde die Ankündigung von Steve Ballmer bestätigt, dass der Programmstart und Applikationswechsel mit dem Update beschleunigt werden soll. Zudem wurde die Suchfunktion im Windows Marketplace optimiert. Nutzer sollen nun nur noch Suchtreffer finden, die auch zur Anfrage passen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 79,49€ inkl. Direktabzug
  3. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  4. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...

fuel 11. Jan 2011

Ich muss leider auch sagen, dass einem die inzwischen sehr zahlreich gewordenen Appeler...

kalle2 08. Jan 2011

Einer der Microsoftleute kann ja hier mal auspacken, ob schon mehr 7-Phones verkauft...

Schluntenladen 07. Jan 2011

Meiner Meinung nach dringend nötig wäre ein Servicepack für Win7. Die lokale Suche und...

esr 07. Jan 2011

...denn man wird Linux (sic!) brauchen müssen, um es aufzuspielen, so wie man Windows...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /