Abo
  • Services:

Laurence Tosi

Apple sucht offenbar neuen Finanzchef für Übernahmen

Apple soll mit dem Übernahmeexperten Laurence Tosi vom Finanzinvestor Blackstone verhandelt haben. Doch Tosi wollte nicht Apple-Finanzchef werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Laurence Tosi (Bild: Blackstone Group)
Laurence Tosi (Bild: Blackstone Group)

Apple soll versucht haben, Laurence Tosi, den Finanzchef der Investmentgesellschaft Blackstone, abzuwerben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf informierte Kreise. Tosi sei die Nachfolge von Apples Finanzchef Peter Oppenheimer angeboten worden, der seit 1996 für den Computerhersteller arbeitet.

Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Tosi soll das Angebot jedoch ausgeschlagen haben. Er wolle bei Blackstone bleiben, habe Tosi seinem Vorstandschef Stephen Schwarzman mitgeteilt. Der Blackstone-Finanzchef erzielte laut Forbes im Jahr 2009 ein Honorar von 350.000 US-Dollar und einen Bonus von 3,7 Millionen US-Dollar. Vor seiner Zeit bei Blackstone war der Übernahmeexperte Tosi bei der Investmentbank Merrill Lynch.

Apple verfügt über Geldreserven in Höhe von 25,6 Milliarden US-Dollar. Zusammen mit längerfristigen Anlagen kann Apple 50 Milliarden US-Dollar für Übernahmen ausgeben. Börsenexperten sehen den Anwerbeversuch Tosis als einen Hinweis darauf, dass Apple größere Zukäufe planen könnte. Das Unternehmen hat einen Börsenwert von 306,1 Milliarden US-Dollar und liegt damit hinter Exxon Mobil weltweit auf dem zweiten Platz der wertvollsten börsennotierten Konzerne. Blackstone hat einen Börsenwert von 16,4 Milliarden US-Dollar. Apple-Chef Steve Jobs hatte im Februar 2010 das dicke Geldpolster des Konzerns verteidigt. "Das Bargeld auf der Bank gibt uns große Sicherheit und Flexibilität", sagte Jobs. "Wir wissen, wenn wir etwas erwerben, ein Stück des Puzzles, etwas Großes und Kühnes, dann können wir einfach einen Scheck ausstellen und müssen kein Geld leihen und so das ganze Unternehmen in Gefahr bringen." Konkrete Pläne für eine Übernahme gebe es aber nicht. "Man weiß nie, welche Chancen hinter der nächsten Ecke warten", erklärte Jobs.

Apple-Sprecher Steve Dowling hat den Bericht offiziell dementiert. "Das Unternehmen sucht keinen Finanzchef". Oppenheimer sei "sehr gerne hier und sehr zufrieden mit seiner Aufgabe." Oppenheimer ist seit 2004 Finanzchef bei Apple. Vor seiner Zeit bei Apple war Oppenheimer Finanzchef bei bei dem IT-Service-Unternehmen Automatic Data Processing.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 88,94€ + Versand

Yeeeeeeeeha 09. Jan 2011

Vielleicht kann er bei seiner Heuschreckenfirma einfach mehr übertriebene Boni...

Der Supporter 07. Jan 2011

Also Blackstone muss es ja mies gehen, wenn sie dem Finanzchef nur knapp US $ 5 Millionen...

basherhasser 07. Jan 2011

ganz unrecht hat der threadstarter aber nicht, und jedes mal geht hier das heulen und das...

Moonboom 07. Jan 2011

Du weisst also offensichtlich nicht das Tosi bei Blackstone arbeitet? Wegen Blackstone...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /