• IT-Karriere:
  • Services:

Chiphersteller

Broadcom tritt Linux Foundation bei

Der US-Anbieter Broadcom ist der Linux Foundation beigetreten. Damit will das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der Open-Source-Gemeinschaft bei der Entwicklung seiner Software und Treiber verstärken.

Artikel veröffentlicht am ,
Chiphersteller: Broadcom tritt Linux Foundation bei

Als neues Mitglied der Linux Foundation will der Netzwerk-Chip-Hersteller Broadcom bereits am nächsten Linux Foundation Collaboration Summit Anfang April 2011 in San Francisco teilnehmen. Davon verspricht sich das Unternehmen Kontakte zu Open-Source-Entwicklern und -Herstellern.

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Erst im September 2010 hatte Broadcom den Quellcode der Treiber für seine 802.11-Chipsätze veröffentlicht; er wurde in den aktuellen Kernel 2.6.37 aufgenommen.

Der Linux Foundation gehören unter anderem die Unternehmen Fujitsu, Hitachi, HP, IBM, Intel, NEC, Novell und Oracle an. Das Konsortium fördert die Arbeit an dem Linux-Kernel und bezahlt Kernel-Entwickler Linus Torvalds. Zu den weiteren Open-Source-Projekten unter seiner Ägide gehört beispielsweise die Linux-Distribution Meego, die vornehmlich von Intel und Nokia entwickelt wird.

"Die Entscheidung, den Quellcode unserer Treiber freizugeben und der Linux-Foundation beizutreten, resultiert aus der wachsenden Zahl der Kunden, die Linux einsetzen. Linux ist inzwischen eine bedeutende Plattform für Kommunikationsgeräte und -technologien", sagte Broadcom-Vize Michael Hurlston.

Amanda McPherson von der Linux-Foundation unterstrich: "Broadcom hat erkannt, dass Zusammenarbeit und offene Entwicklung etliche Vorteile mitbringen, etwa die Unterstützung seiner Hardware und geringere Entwicklungskosten."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 172,90€

huihui 08. Jan 2011

genau, dann kann auch das neue gutmenschen debian davon profitieren.


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /