• IT-Karriere:
  • Services:

Windows und Internet Explorer

Vorerst keine Patches für bekannte Sicherheitslecks

Microsoft will in diesem Monat zwei Patches für Windows veröffentlichen. Die bekannten Sicherheitslecks in Windows und im Internet Explorer werden nicht geschlossen. Wann dafür Patches erscheinen, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows und Internet Explorer: Vorerst keine Patches für bekannte Sicherheitslecks

Am 11. Januar 2011 wird ein Patch für Windows Vista und einer für alle Windows-Plattformen erscheinen. Mit dem Update für alle Windows-Plattformen wird mindestens ein als kritisch eingestufter Fehler beseitigt. Im Fall von Windows Vista lautet die Gefahreneinstufung nur "mittel". Wie viele Sicherheitslecks mit den beiden Patches geschlossen werden, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin, Potsdam, Chemnitz
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid

Für das seit Dezember 2010 bekannte Sicherheitsloch im Internet Explorer wird es in diesem Monat aller Voraussicht nach keinen Patch geben. Zum regulären Patchday ist jedenfalls keiner geplant. Das gilt auch für das Windows-Sicherheitsloch, vor dem Microsoft in diesem Monat gewarnt hatte. Auch hier gibt es keine klare Aussage von Microsoft, ob dafür ein außerplanmäßiger Patch erscheinen wird. Zumindest der Fehler im Internet Explorer wird bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt, wie Microsoft einräumt.

Am 11. Januar 2011 werden die beiden Windows-Patches veröffentlicht. Microsoft fordert alle Anwender auf, diese dann möglichst zügig zu installieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. 4,99€

Xwarman 08. Jan 2011

Ja! Microsoft unterstützt ja schließlich auch so ein großes Hardwareportfolio von sich...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /