Nvidia

Tablets mit langer Akkulaufzeit, Spieledemos auf Tegra 2

Spiele in Konsolenqualität auf Smartphones hat Nvidia-Chef Huang zu Beginn der CES versprochen. Golem.de hat sich einige der bisher verfügbaren Titel zeigen lassen. Sie werden in einer eigenen Abteilung des Android-Markets erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Weltraum-Action auf dem LG Optimus 2X
Weltraum-Action auf dem LG Optimus 2X

Nvidias Tegra-Produktmanager Matt Wuebbling hat im Gespräch mit Golem.de auch auf Nachfragen keine konkreten Angaben zu den Laufzeiten von Serientablets mit Tegra 2 gemacht. Das wolle er den Geräteherstellern nicht vorwegnehmen, sagte Wuebbling. Diese seien bei der ersten Generation von Tegra etwas verstimmt gewesen, weil Nvidia für seinen - recht dicken und schweren - Prototyp Laufzeiten von 10 Stunden bei HD-Videos versprochen hatte. Das war für die ODMs aber nicht erreichbar.

Inhalt:
  1. Nvidia: Tablets mit langer Akkulaufzeit, Spieledemos auf Tegra 2
  2. Sechs Spiele zum Start

Immerhin ließ sich Wuebbling auf ein Gedankenspiel ein: Es sei durchaus möglich, sagte der Manager Golem.de, mit Tegra 2 ein Tablet unter 1,5 Kilogramm zu bauen, das 10 Stunden 1080p-Videos wiedergeben könne. Wuebbling ging dabei von einem Akku mit 25 Wattstunden aus. Der Grund: Diese Kapazität haben auch die zwei zusammengeschalteten Stromspeicher eines iPads.

Sowohl bei den Tablets als auch bei den Smartphones sollten die Akkulaufzeiten von Tegra-2-Geräten "absolut konkurrenzfähig" sein, sagte Wuebbling. Die Vorseriengeräte, die bisher zu sehen gewesen seien, liefen "längere Zeit mit Tegra 2 als andere Geräte". Das heiße aber nicht, dass Vielnutzer ihre Smartphones nun nicht mehr täglich aufladen müssten: "So richtig gut sind die heutigen Mobiltelefone für Poweruser nicht", gab Wuebbling unumwunden zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Sechs Spiele zum Start 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Puh-Bär 09. Jan 2011

Das Problem sind wohl eher die verwendeten Displays. Solange nicht endlich OLEDs in die...

Leser 07. Jan 2011

Klar, die Tegra-Phones von Nvidia laufen doch alle mit Android, wie auch schon hier...

2314134123 07. Jan 2011

ja und der acku ist auch nur so groß wie in einem Smartphone *kopfklopf* (Ich hoffe...

de-ppenfinder3000 07. Jan 2011

nachdenken auch nicht

RazorHail 07. Jan 2011

selbstverständlich es gibt doch bereits nes und snes emus für android



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /