• IT-Karriere:
  • Services:

Sony

Einfachcamcorder Bloggie 3D mit zwei Augen

Sony hat seinen Camcorder Bloggie mit einem Update ausgestattet, so dass die einfache Videokamera dank zweier Objektive nun dreidimensionale Aufnahmen machen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 3D-Videos werden im Side-by-Side-Verfahren in MPEG4 AVC/H.264 aufgenommen. Sie lassen sich auf Fernsehern mit Shutterbrille ansehen. Dazu wird die Kamera über ihren Mini-HDMI-Ausgang an das TV-Gerät angeschlossen. Unterwegs lassen sich die Videos auch auf dem 2,4 Zoll (6,1 Zentimeter) großen 3D-Display der Videokamera betrachten.

  • Sony Bloggie MHS-FS1
  • Sony Bloggie MHS-FS1
  • Sony Bloggie MHS-FS1
  • Sony Bloggie 3D
  • Sony Bloggie 3D
Sony Bloggie 3D
Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. VisCircle GmbH, Hannover

In 2D filmt die 3D-Bloggie in MPEG4 AVC/H.264 (1.920 x 1.080 Pixel) und macht 30 Vollbilder pro Sekunde. Alternativ können Videos mit 1.280 x 720 Pixeln und 60 Vollbildern pro Sekunde (60p) gedreht werden. Fotos macht die Kamera mit 5 Megapixeln. Wird allerdings während des Filmens fotografiert, liegt die Auflösung der Bilder bei nur 2 Megapixeln. Außerdem kann die Kamera als Webcam (640 x 480 Pixel) eingesetzt werden.

Die Sony MHS-FS3 verfügt über 8 Gigabyte Speicherkapazität. Sie wird über den eingebauten USB-Stecker mit dem PC verbunden. Eine auf dem Bloggie gespeicherte Software ermöglicht den Upload zu Facebook, Flickr, Youtube und Picasa.

Die Bloggie 3D (MHS-FS3) soll ab Mitte Mai 2011 für rund 270 Euro in den Handel kommen. Ein preiswerteres Einsteigermodell mit 4 GByte Speicher und nur einem Objektiv namens MHS-FS1 soll im April 2011 für rund 170 Euro erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /