Abo
  • Services:
Anzeige
Orientalische Hornisse (Foto: Uni Tel Aviv)
Orientalische Hornisse (Foto: Uni Tel Aviv)

Bionik

Die Hornisse als Solarzelle

Weil sie am hellen Nachmittag besonders aktiv ist, haben israelische Wissenschaftler die Hornisse genauer unter die Lupe genommen. Dabei fanden sie heraus, dass der Hinterleib des Insekts als Solarzelle dient.

Ein Insekt könnte den Schlüssel zu besseren Solarzellen liefern: Israelische Forscher haben entdeckt, dass die Orientalische Hornisse über einen sehr effizienten Mechanismus verfügt, um Sonnenlicht in elektrische Energie zu verwandeln.

Anzeige

Solarkraftwerk im Hinterleib

Das Team um Marian Plotkin von der Universität in Tel Aviv hat herausgefunden, dass die gelben und braunen Streifen auf dem Hinterleib des Insekts als Solarzelle fungieren: Der braune Teil weist Kerben auf, die das Licht einfangen. Die gelben Streifen enthalten das Pigment Xanthopterin. Dieser Stoff wandelt durch den Photovoltaischen Effekt das Sonnenlicht in elektrische Energie. Plotkin und seine Kollegen haben ihre Forschungsergebnisse in dem deutschen Fachmagazin Naturwissenschaften beschrieben.

Den Wissenschaftlern ist es gelungen, mit Hilfe von Xanthopterin eine Solarzelle zu bauen. Deren Wirkungsgrad ist jedoch nur sehr gering. Sie wollen die Struktur des Körpers besser verstehen, um so effizientere Solarzellen bauen zu können.

Aktiv am Nachmittag

Anlass, sich die Orientalischen Hornissen genauer anzuschauen, waren die Beobachtungen von Entomologen, dass diese zu anderen Tageszeiten aktiv waren als Wespen oder Bienen. So sind die Orientalischen Hornissen dann aktiv, wenn die Sonnenstrahlung intensiver ist, also am Nachmittag. Damit das Tier dabei nicht überhitzt, hat es zudem ein ausgeklügeltes Kühlsystem mit Wärmepumpen ausgebildet, haben die Forscher herausgefunden. Das System sorgt dafür, dass die Körpertemperatur des Insekts niedriger bleibt als die Außentemperatur.


eye home zur Startseite
PullMulll 07. Jan 2011

Zumindest an Land ;-) naja genaugenommen wären das die viren und Bakterien :) ja und...

ironiker 07. Jan 2011

Ironie "ein" und 1989 war Apple schon so weit, dass sie einen Biene Maja Aufkleber zum US...

Rulf 07. Jan 2011

jeder muskel benötigt für eine kontraktion einen (elektr. nerven-)impuls...

Rulf 07. Jan 2011

man kann aber die in mio von jahren gespeicherte(öl, kohle) sonnenenergie nutzen und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. Experis GmbH, Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: 1Password Fake-News ?

    quasides | 06:36

  2. Re: Ausgerechnet Heiko Maas predigt Transparenz

    HerrLich | 06:36

  3. "Verantwortung der Anbieter für ihre Angebote...

    HerrLich | 06:31

  4. Re: Kompetenzbestie

    divStar | 05:37

  5. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 05:33


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel