Abo
  • Services:

Spieletest Back to the Future

Zurück in die Zukunft mit McFly, Doc Brown und Biff

Fluxkompensator und Delorean sind wieder da: In Back to the Future, dem neuen PC- und Mac-Adventure von Telltale Games, gibt es ein Wiedersehen mit den Helden der Zurück-in-die-Zukunft-Filme - und eine vollständig neue Zeitreisehandlung, die sich über mehrere Episoden erstreckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest Back to the Future: Zurück in die Zukunft mit McFly, Doc Brown und Biff

Mit Wehmut erinnert sich der ein oder andere Filmfan vielleicht noch an die drei Leinwandabenteuer der Back-to-the-Future-Reihe mit Michael J. Fox in der Hauptrolle, die zwischen 1985 und 1990 in die Kinos gekommen sind. Jetzt hat das auf Adventures spezialisierte Entwicklerstudio Telltale Games Back to the Future: The Game veröffentlicht, das nach dem dritten Film spielt und eine neue Handlung mit den bekannten Figuren erzählt. Die Ereignisse der Trilogie sind in der vorliegenden ersten Episode mit dem Untertitel "It's about time" dennoch präsent - durch Rückblenden, Anspielungen und vor allem eine Story, die sich inhaltlich nahtlos in die Reihe fügt.

Inhalt:
  1. Spieletest Back to the Future: Zurück in die Zukunft mit McFly, Doc Brown und Biff
  2. Anspielungen im Minutentakt

Eben noch trauerte der junge Marty McFly den alten Zeiten und seinem Kumpel "Doc" Brown nach, da taucht auch schon überraschend der legendäre Delorean wieder auf. Und zwar mitsamt einer Botschaft vom Doc, dem Hund Einstein und ein paar anderen, teils mehr, teils weniger bekannten Gegenständen. Doc Brown ist in Schwierigkeiten, Marty soll helfen, aber natürlich ist eine Reise durch die Historie immer noch mit ein paar Problemen verbunden. Bevor also der Zeitmesser auf das richtige Jahr eingestellt ist, sind die ersten Rätsel zu lösen.

  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
  • Back to the Future: The Game
Back to the Future: The Game

Telltale Games verlässt sich auf typische Adventuretugenden: Gespräche führen, Gegenstände untersuchen, Dinge im Inventar ablegen und miteinander kombinieren - und von Zeit zu Zeit ein paar Rätsel und Puzzles lösen. Der Schwierigkeitsgrad ist einsteigerfreundlich und sehr niedrig, wer dennoch nicht weiterkommt, bekommt Tipps und Ratschläge per Mausklick.

Anspielungen im Minutentakt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 352,00€
  2. 69,99€
  3. (aktuell u. a. SanDisk SSD Plus 480 GB 59,90€, Goliath Games Recoil Starter Set 39,99€)
  4. (u.a. Acer Predator XB241Hbmipr, 24 Zoll 289,00€)

Gast4444 18. Jan 2011

Hallo, Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich das Spiel (möglichtst in der deutschen...

päckMän 10. Jan 2011

mit der spielzeit kann man wohl nie alle zufrieden stellen.

PullMulll 07. Jan 2011

ja das stimmt, grade das rennen in engen gängen war ist in der kombination mit der...

1234567890 07. Jan 2011

die kann man nicht aktivieren... würde trotzdem nicht sagen, dass dadurch ein Adventure...

Steam 07. Jan 2011

ja, geht.


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Recruiting: Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
Recruiting
Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Digitalisierung und demografischer Wandel machen es Arbeitgebern immer schwerer, passende Kandidaten für freie Stellen zu finden. Künstliche Intelligenz soll helfen, den Recruiting-Prozess ganz neu aufzusetzen.
Von Markus Kammermeier

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /