• IT-Karriere:
  • Services:

Jahresausblick

20 Prozent der neuen HTC-Smartphones mit LTE oder Wimax

HTC hat im letzten Quartal seinen Gewinn fast verdreifacht und den Umsatz mehr als verdoppelt. Laut Branchenkreisen werden 20 Prozent der Mobiltelefone, die HTC 2011 auf den Markt bringt, LTE oder Wimax unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC-Chef Peter Chou
HTC-Chef Peter Chou

HTC hat im vierten Quartal seinen Gewinn fast verdreifacht. Der weltgrößte Hersteller von Mobiltelefonen mit Windows-Betriebssystem verzeichnete einen Gewinn von 14,6 Milliarden Neue Taiwan Dollar (379,4 Millionen Euro). Das Unternehmen gab die ungeprüften Ergebnisse am 6. Januar 2011 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde ein Gewinn von 5,5 Milliarden Neue Taiwan Dollar (142,9 Millionen Euro) erwirtschaftet. Die Analysten hatten 13,4 Milliarden Neue Taiwan Dollar (348,2 Millionen Euro) erwartet.

Stellenmarkt
  1. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau

Der Umsatz wuchs auf 104 Milliarden Neue Taiwan Dollar (2,7 Milliarden Euro), nach 41 Milliarden Neue Taiwan Dollar (1,07 Milliarden Euro) im Vorjahreszeitraum. Die Analysten hatten 101 Milliarden Neue Taiwan Dollar (2,6 Milliarden Euro) prognostiziert.

Der Börsenwert HTCs hat sich in den vergangenen zwölf Monaten mehr als verdoppelt und liegt bei 25 Milliarden US-Dollar. Damit ist HTC das viertgrößte börsennotierte Unternehmen Taiwans. HTC hatte am 29. Oktober 2010 angekündigt, dass im Berichtszeitraum 9 Millionen Mobiltelefone verkauft würden. Damit wurde der Rekord vom Vorquartal mit 6,8 Millionen Geräten weit übertroffen. Heute nannte HTC keine neuen Verkaufszahlen, kommentierte seine Quartalsergebnisse nicht weiter und gab auch keinen Ausblick.

HTC wird 2011 über 10 Millionen Mobiltelefone produzieren, die LTE oder Wimax unterstützen. Die Geräte würden damit 20 Prozent der gesamten Liefermenge des Herstellers ausmachen, berichtet die Branchenzeitung Digitimes aus informierten Kreisen. HTC soll danach im letzten Jahr drei Millionen Mal das HTC EVO 4Gs an den US-Mobilfunkkonzern Sprint ausgeliefert haben, das myTouch 4G verkaufte sich im selben Zeitraum 500.000-mal an T-Mobile. Das LTE-Smartphone HTC Incredible HD wird heute gemeinsam mit Verizon in den USA vorgestellt. Ausgeliefert werde das Gerät erst im zweiten Quartal 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)
  3. (u. a. G403 Hero Gaming-Maus für 44€, G703 Hero für 66€, G513 mechanische Gaming-Tastatur...

zcpzcpzcpzc 07. Jan 2011

Schon traurig, das fast keiner hier die konditiinen für lte kennt, und dann noch herum...

Slapstick 06. Jan 2011

laut einer vergangenen news will htc nur ein tablet mit einem alleinstellungsmerkmal auf...

Wayne2k 06. Jan 2011

Was ist mit den alten passiert ?


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /