• IT-Karriere:
  • Services:

Corsair Link

Neue Technik verrät, was im PC passiert

Corsair hat mit Corsair Link einen Zwei-Wege-Bus entwickelt, der die Überwachung und Steuerung von PC-Komponenten verbessern soll. So erfährt der Nutzer, was mit einzelnen Komponenten los ist, und kann regelnd eingreifen.

Artikel veröffentlicht am ,
Corsair Link: Neue Technik verrät, was im PC passiert

Corsair Link verbindet unterschiedliche PC-Komponenten von Corsair mit dem sogenannten Corsair Link Controller. Darüber lassen sich die einzelnen Komponenten überwachen und steuern. Je mehr entsprechende Komponenten von Corsair in einem Rechner stecken, desto besser funktioniert das Ganze.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Auf diese Art und Weise lassen sich Schlüsseldaten wie Temperatur, Lüfter- oder Pumpengeschwindigkeit, Spannung oder Leistungsaufnahme überwachen, visuell aufbereiten und je nach Komponente auch beeinflussen.

  • Corsair Link
Corsair Link

Zudem soll in der ersten Jahreshälfte noch eine Lüfter- und Lichtsteuerung folgen, die ebenfalls Corsair Link unterstützen.

Ergänzt wird Corsair Link durch eine Desktopsoftware, die Corsair zusammen mit dem Wasserkühlungsspezialisten CoolIT entwickelt hat. Über ein Drag-and-Drop-Interface können Nutzer Profile anlegen, um zu überwachen, ob einzelne Komponenten im Rahmen vorgegebener Parameter arbeiten. Wird beispielsweise auf maximale Leistung geschaltet, laufen alle Lüfter und die Wasserkühlung auf Hochtouren und es wird die Temperatur der Chips überwacht. Zudem kann die Gehäusebeleuchtung umgeschaltet werden, um den Betriebszustand anzuzeigen. Die Daten lassen sich dabei auch aufzeichnen.

Der Corsair Link Controller soll zusammen mit der Desktopsoftware im zweiten Quartal 2011 ausgeliefert werden. Preise nannte Corsair noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 14,50€
  2. 46,99€
  3. 36,99€

moepus2 06. Jan 2011

adasasdasdasd 06. Jan 2011

snmp ist tot. alle nutzen xml apis


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /