Casio

Rotierende Kameras und viele Megapixel

Casio hat mit der TRYX eine Kamera angekündigt, die in einem Rahmen sitzt, in dem sie um 360 Grad vertikal und 270 Grad horizontal gedreht werden kann. Vier weitere Modelle mit bis zu 1.000 Aufnahmen pro Sekunde und hohen Auflösungen vervollständigen das Sortiment.

Artikel veröffentlicht am ,

Objektiv, Sensor und Display der TRYX sind in einem Rahmen drehbar untergebracht. Durch ihren Rahmen kann die TRYX auch ohne Stativ aufgestellt oder aufgehängt werden. Ein Selbstauslöser mit Gestensteuerung wurde aus diesem Zweck ebenfalls eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Münster
  2. Leitung (m/w/d) Softwareentwicklung
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen
Detailsuche

Die Kamera verfügt über einen hintergrundbelichteten CMOS-Sensor mit 12 Megapixeln und ein 21-mm-Festbrennweitenobjektiv (KB). Der berührempfindliche Bildschirm mit einer Diagonalen von 3 Zoll (7,62 cm) erreicht eine Auflösung von 460.000 Bildpunkten. Die Kamera nimmt Videos mit 1080p auf und soll ab April 2011 für rund 250 US-Dollar erhältlich sein.

  • Casio Exilim EX H30
  • Casio Exilim EX H30
  • Casio Exilim EX H30
  • Casio Exilim EX ZR100
  • Casio Exilim EX ZR100
  • Casio Exilim EX ZR100
  • Casio Exilim EX ZR10
  • Casio Exilim EX ZR10
  • Casio Exilim EX ZR10
  • Casio Exilim EX ZS10
  • Casio Exilim EX ZS5
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
  • Casio Exilim TRYX
Casio Exilim EX H30

Deutlich konservativer sieht die Casio EX-ZR100 aus. Zusammen mit einem CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixeln und einem 12,5fach-Zoom (24 bis 300 mm F3 und F5,9) stellt sie das Spitzenmodell aus Casios Kompaktkameraserie dar. Sie nimmt Videos mit 1080p auf und kann bei voller Fotoauflösung drei Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Bei stark reduzierter Auflösung (224 x 64 Pixel) können mit der EX-ZR100 bis zu 1.000 Frames pro Sekunde beim Filmen aufgezeichnet werden. Auch hier kommt ein 3-Zoll-Display (7,62 cm) mit 460.000 Bildpunkten zum Einsatz. Die Casio EX-ZR100 misst 105 (W) x 59 (H) x 29 (D) mm und wiegt samt Akku ungefähr 200 Gramm. Sie soll ab März 2011 für rund 300 US-Dollar zu haben sein.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Auflösung von 16 Megapixeln zeichnet Casios Exilim EX-H30 aus. Hier wird ebenfalls auf ein 12,5fach-Zoom gesetzt (24 bis 300 mm). Nach Herstellerangaben können pro Akkufüllung damit bis zu 1.000 Fotos gemacht werden. Der 3-Zoll-Bildschirm mit 460.000 Bildpunkten ist auch hier Standard, wobei die H30 Videos nur mit 720p aufzeichnet. Sie soll ab März 2011 für rund 250 US-Dollar in den Handel kommen.

Die Casio Exilim EX-ZS10 und EX-ZS5 sind hingegen Einsteigermodelle mit 14,1 Megapixeln Auflösung, einem 5fach-Zoom (26 bis 130 mm KB) und einem 2,7 Zoll großen Display (6,86 cm). Die ZS10 für 120 US-Dollar kann jedoch 720p-Videos aufnehmen, während die ZS5 für rund 100 US-Dollar nur VGA-Filme aufzeichnet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fh 06. Jan 2011

schnelles masturbieren auch...

Megazoom 06. Jan 2011

Für die Pixelwahn-Fraktion wird es auch nächstes Jahr mit 18 MP und übernächstes Jahr mit...

Trotzdem 06. Jan 2011

Trotzdem bleiben einige Fragen offen. Stehen bei Linkshändern die Bilder dann immer auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Artikel
  1. Heimautomatisierung: iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs
    Heimautomatisierung
    iPads bleiben unter iPadOS 16 doch Home Hubs

    iPads können auch unter dem kommenden iPadOS 16 als Zentrale für Homekit dienen. Das hat Apple klargestellt, nachdem dies erst verneint wurde.

  2. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

  3. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Evtl. PS5-Drop bei Amazon in Kürze (Prime-Hinweis aufgetaucht) • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /