Abo
  • Services:

Canon

Eine Handvoll Kameras für Einsteiger

Canon hat gleich fünf neue Digitalkameras vorgestellt. Sie sind im unteren Mittelklassebereich angesiedelt und erreichen Auflösungen von bis zu 16 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Canon Powershot A3300 IS und die A3200 IS sind äußerlich kaum zu unterscheiden. Bei der A3300 wird ein Sensor mit 16 Megapixeln Auflösung und ein 3 Zoll (7,62 cm) großes LCD eingesetzt, während es bei der A3100 IS 14 Megapixel und ein mit 2,7 Zoll (6,86 cm) etwas kleineres Display geworden ist. Beide Kameras verwenden ein 5fach-Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 140 mm (KB) mit Bildstabilisierung. Videos werden in 720p und H.264 aufgezeichnet.

  • Canon Powershot A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A2200
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A3300 IS
  • Canon Powershot  A800
  • Canon Powershot  A800
  • Canon Powershot  A800
  • Canon Powershot  A800
  • Canon Powershot  A800
  • Canon Powershot  A800
Canon Powershot A2200
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Die Powershot A3300 IS ist wahlweise in Rot, Blau, Pink und Silber erhältlich, die Powershot A3200 IS in Pink, Orange, Silber und Blau. Die Kameras sollen im Februar 2011 zum Preis von 140 Euro (Powershot A3200) beziehungsweise 160 Euro (Powershot A3300) erhältlich sein.

Die Powershot A2200 und die A1200 ersetzen bei Canon die Modelle Powershot A490 und A495. Die neuen Kameras sind mit 4fach-Zooms ausgerüstet, die eine Brennweite von 28 bis 112 mm abdecken. Bei der A2200 kommt ein 14-Megapixel-Sensor zum Einsatz, während die A1200 eine Auflösung von 12 Megapixeln erzielt. In beiden Fällen kommt ein Display mit 2,7-Zoll-Diagonale anstelle eines optischen Suchers zum Zuge. Die Stromversorgung erfolgt bei der A2200 über einen Litium-Ionen-Akku und bei der A1200 mit zwei AA-Zellen.

Die Powershot A2200 soll ab Februar 2011 in den Farben Schwarz, Rot, Silber und Blau zum Preis von 120 Euro in den Handel kommen. Bei der Powershot A1200 stehen ein silberfarbenes und ein schwarzes Modell für jeweils 100 Euro zur Wahl.

Die preisgünstigste Kamera unter den Canon-Neuvorstellungen ist mit rund 80 Euro die Powershot A800. Ihre Auflösung liegt bei 10 Megapixeln. Dazu kommen ein 3,3fach-Zoom und ein 2,5 Zoll (6,2 cm) großer Bildschirm. Die Stromversorgung der Kamera erfolgt über zwei AA-Zellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 127,85€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 57,99€

Spätzünder 06. Jan 2011

Mir ist aufgefallen, dass Canon immer mit einem sehr hohen Preis herauskommt und schon...

wwwusel 06. Jan 2011

Ich hatte auf einen Nachfolger der D10 gehofft, in dem Segment der wasserdichten...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /