Abo
  • IT-Karriere:

Sifteo Cubes

Dominosteine, die nächste Generation

Neue Spielkonzepte, insbesondere für mehrere Mitstreiter, will das Unternehmen Sifteo mit seinen Cubes ermöglichen. Die Quader interagieren miteinander, für Spaßnachschub soll ein App Store sorgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sifteo Cubes: Dominosteine, die nächste Generation

Auf der CES 2011 stellt das Unternehmen Sifteo aus San Francisco die Cubes vor. Das sind kleine Quader mit eingebautem Bildschirm, die neue elektronische Spielideen ermöglichen sollen. Beispielweise muss der Spieler die Cubes so aneinander legen, dass sie einen Pfad bilden und einem Monster den Durchmarsch bis ins Ziel ermöglichen. Die rund 1,5 Zoll großen Würfelchen können auf ihrem Display beliebige Grafiken zeigen, außerdem erfassen sie Bewegungen und ihre Lage im Raum. David Merrill und Jeevan Kalanithi haben die ersten Prototypen während ihrer Zeit am Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Um mit den bunten Quadern spielen zu können, muss eine für Windows-PC und Mac verfügbare Software auf einem Rechner installiert sein. In dessen Nähe funktionieren die Cubes per drahtlosem USB bis zu einer Entfernung von sechs Metern.

  • Sifteo Cubes
  • Sifteo Cubes
Sifteo Cubes

Ein paar Spiele liefert Sifteo mit, Nachschub soll es im unternehmenseigenen App Store geben. Sifteo will die Cubes im ersten Quartal 2011 USA-weit in den Handel bringen, der Preis liegt bei rund 150 US-Dollar für das Dreierpack mit Ladegerät. Informationen über eine Veröffentlichung in anderen Teilen der Welt liegen nicht vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 2,49€
  3. 19,95€
  4. 3,99€

friedolin 07. Jan 2011

@Bewunderer Premium-Segment ja, aber nur in der Golf-Klasse. Ausserdem kann man auch...

Bassa 06. Jan 2011

Nur, wenn Du da den USB-Stick anschließen kannst ^^

Geht es noch.. 06. Jan 2011

Also manche hier ^ hatten schon lange keinen kostenlosen Sex mehr; der Stimmung nach.

Genervter Mensch 06. Jan 2011

Jedes zweite neue Gadget kommt mit einem extra Appstore... ich kanns nicht mehr hören!

fdas 05. Jan 2011

Der innovative Verkaufshit 2011!


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /