Abo
  • Services:
Anzeige
Freies CMS: Drupal 7.0 veröffentlicht

Freies CMS

Drupal 7.0 veröffentlicht

Das freie Content Management System (CMS) Drupal ist nach rund drei Jahren Entwicklungszeit in der Version 7.0 erschienen. Sie soll sich vor allem durch bessere Usability auszeichnen und für Entwickler einfacher zu handhaben sein.

Um die Usability von Drupal zu verbessern, wurden Experten beauftragt, die auf Grundlage von Nutzertests zentrale Bereiche der Benutzeroberfläche überarbeiteten. So wurden die Navigation, das Bearbeiten von Inhalten sowie die Verwaltung von Bildern und Dateien vereinfacht. Drupal 7 wurde außerdem um 50 Standardmodule erweitert, so dass mehr Zusatzfunktionen wie die automatische Bildbearbeitung direkt enthalten sind.

Anzeige

Zudem wurde der Installationsprozess für Zusatzfunktionen drastisch vereinfacht: Neue Module können ab sofort per Klick auf einen Link direkt über die Benutzeroberfläche hinzugefügt werden.

Einfacher für Entwickler

Das vormals als Content Construction Kit (CCK) bekannte Feldersystem von Drupal wurde in der neuen Version in die Kerninstallation integriert und weiter ausgebaut. Es heißt jetzt "Field Module". Daneben wurde das API erweitert, so dass Entwickler mit weniger Aufwand in das System eingreifen können, um individuelle Anpassungen vorzunehmen. Zudem haben die Entwickler nach eigenen Angaben Standardaufgaben wie Updateprozesse weiter vereinfacht.

Programmierer können zudem durch Installationsprofile eine eigene Drupal-Distribution erstellen.

Große Websites sollen von einer verbesserten Leistung und Skalierbarkeit profitieren. Die Anbindung an externe Datenbanken erfolgt über eine neue Datenbankschnittstelle auf Basis von PHP Data Objects (PDO). Unterstützt werden MySQL ab 5.0.15, PostgreSQL ab Version 8.3 und SQLite 3.x von Hause aus, weitere Datenbanken können mit Hilfe von Zusatzmodulen verwendet werden.

Zudem ist der Code den Entwicklern zufolge stabiler und besser getestet als in den Vorgängerversionen. Dazu wurden CSS- und Javascript-Dateien zusammengefasst und das Cache-System weiterentwickelt. Für mehr Sicherheit soll ein automatisiertes Testsystem sorgen, das rund 30.000 Unittests umfasst.

Insgesamt flossen rund 6.000 Patches in die Entwicklung von Drupal 7 ein und unter dem Strich hat Drupal 7 doppelt so viele neue Funktionen wie der Vorgänger. Dazu zählen unter anderem ein Dashbord, eine Admin-Toolbar, vertikale Tabs und Shortcut-Buttons sowie die Unterstützung systemweiter semantischer Metadaten (RDF). Rund 800 Drupal-Module stehen zum Start für die Version 7 bereit, weitere werden auf die neue Version portiert.

Drupal 7 steht unter drupal.org/drupal-7.0 ab sofort zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Probierer 05. Jan 2011

Genial, danke für den Tip. Das ist wirklich das intuitivste was ich je an CMS gesehen...

mal probiert 05. Jan 2011

Nur leider bisher eher schlecht dokumentiert, insbesondere die aktuelle Version...

Seraphyn 05. Jan 2011

Bis auf das umbiegen der Themes lief alles sehr Gut. Somit muss ein neues Theme...

Walter U. 05. Jan 2011

Wozu der Wrapper? Das ist doch doe Chance: Neue Version also weg damit! :) Nehmen wir...

Schnarchnase 05. Jan 2011

Und? Soll ich jetzt dem Kunden sagen, dass ich nicht mehr für ihn arbeite? Die Migration...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,00€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Unsichtbare(!!!) Overlays....

    zenker_bln | 12:56

  2. Re: Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    MonMonthma | 12:52

  3. Re: Original-Aktivierungsschlüssel für Microsoft...

    NicolasFondama | 12:52

  4. Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    Seradest | 12:50

  5. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Koto | 12:41


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel