• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitswarnung

Windows-Fehler ermöglicht Ausführung beliebigen Codes

Microsoft warnt vor einem Sicherheitsleck in Windows, das Angreifer zur Codeausführung missbrauchen können. Bislang wird der Fehler wohl nicht aktiv ausgenutzt. Wann ein Patch erscheint, ist noch nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows-Logo
Windows-Logo

Das Sicherheitsloch in Windows XP, Vista sowie Windows Server 2003 und 2008 steckt in den Grafikanzeigeroutinen des Betriebssystems. Bei der Darstellung von Vorschaubildern tritt ein Fehler auf, über den ein Angreifer Schadcode auf fremde Systeme schleusen und ausführen kann. Das Opfer muss lediglich dazu verleitet werden, eine entsprechend präparierte Webseite, Word- oder Powerpoint-Datei zu öffnen.

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Nach Microsofts Aussage wurden bislang keine Attacken verzeichnet, die den Fehler ausnutzen. Windows 7 und Windows Server 2008 R2 sollen von dem Problem nicht betroffen sein.

Unklar äußert sich Microsoft dazu, wann ein Patch zu erwarten ist, um den Fehler zu korrigieren. Gemäß dem Security Advisory erscheint ein Patch, sobald dieser fertiggestellt und ausreichend getestet ist. In Microsofts Blogposting zu der Sicherheitslücke heißt es hingegen, dass das Sicherheitsloch nicht ganz die Kriterien dafür erfülle, die ein außerplanmäßiger Patch erfordere.

Um sich vor Angriffen zu schützen, empfiehlt Microsoft nur, die Zugriffsrechte für shimgvw.dll zu verringern. Das führt allerdings dazu, dass die Funktion der Vorschaubilder generell nicht mehr verfügbar ist.

Der nächste reguläre Patchday ist für den 11. Januar 2011 vorgesehen. Falls die Arbeiten an dem Patch bis dahin nicht abgeschlossen werden und es kein außerplanmäßiges Sicherheitsupdate gibt, würde es mindestens bis Februar 2011 dauern, bis der Fehler korrigiert wird. Kurz vor Weihnachten 2010 gab es bereits eine Sicherheitswarnung von Microsoft zum Internet Explorer. Wann der passende Patch erscheint, ist auch in diesem Fall bislang nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21€
  2. 19,49€

Anonymer Nutzer 07. Jan 2011

"Bitte verwenden Sie bis zur Fertigstellung des Patches ein anderes Betriebssystem. Wir...

Pfff 05. Jan 2011

Nee, ich möchte lieber ein OS wo sowas nicht vorkommt - oder zumindest umgehend gefixt...

bammel 05. Jan 2011

Solche Leute == jemand der eine Website öffnet? (Siehe den Post vor dir) N bisschen...

lalalabernich 05. Jan 2011

fundierte meinung eines profis halt... grüße vom planeten waseinstuss.


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /