Abo
  • Services:

Externe Festplatten

Seagate öffnet seine Goflex-Schnittstelle

Seagate kündigt zur CES ein Zertifizierungsprogramm für sein Goflex-System an. Künftig können so auch Drittanbieter Slots für Seagates Goflex-Festplatten in ihre Geräte einbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Externe Festplatten: Seagate öffnet seine Goflex-Schnittstelle

Im Mai 2010 hat Seagate seine Goflex genannte Schnittstelle für externe Festplatten vorgestellt. Sie ermöglicht es, externe Festplatten mit Adaptern für unterschiedliche Schnittstellen zu versehen, von USB 2.0 und Firewire über USB 3.0 bis eSATA. Künftig sollen auch Drittanbieter die Schnittstelle verwenden dürfen.

Stellenmarkt
  1. Messe Berlin GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Seagate will mit seinem Goflex-Zertifizierungsprogramm dafür sorgen, dass Hersteller von Mediaplayern, Set-Top-Boxen, Computern und Fernsehern ihre Geräte mit entsprechenden Slots für Goflex-Festplatten ausrüsten. Aber auch andere Hersteller von Festplatten sollen das Goflex-System nutzen können.

Seagate setzt dabei auf der noch nicht fertigen Spezifikation des SATA Universal Storage Module (USM) auf. Erste Geräte auch von anderen Herstellern sollen auf der CES 2011 in Las Vegas in dieser Woche zu sehen sein.

Goflex-Festplatten für Macs

Darüber hinaus kündigt Seagate zur CES neue Goflex-Festplatten speziell für Macs an. Die externen Festplatten sind von Hause aus mit HFS+ formatiert und kompatibel mit Apples Backupsoftware Apple Time Machine. Wer die Platten an Windows-Rechnern verwenden will, kann einen entsprechenden Treiber bei Seagate herunterladen.

  • Goflex for Mac Ultra-Portable
  • Goflex for Mac Ultra-Portable
  • Goflex for Mac Ultra-Portable
  •  Goflex Desk for Mac
  •  Goflex Desk for Mac
  •  Goflex Desk for Mac
  •  Goflex Desk for Mac
  • Goflex Pro for Mac Ultra-Portable
  • Goflex Pro for Mac Ultra-Portable
  • Goflex Pro for Mac Ultra-Portable
  • Goflex Pro for Mac Ultra-Portable
Goflex for Mac Ultra-Portable

Alle Goflex-Festplatten werden mit einem Adapter für Firewire 800 und USB 2.0 geliefert.

Konkret kündigt Seagate vier Goflex-Modelle für Macs an, darunter die externe 2,5-Zoll-Festplatte Goflex for Mac Ultra-Portable mit 1 TByte für 199,99 US-Dollar und mit 1,5 TByte für 249,99 US-Dollar. Hinzu kommt die Goflex for Mac Limited Edition Ultra-Portable im besonders kompakten Format mit einer Höhe von nur 12,5 mm für 199,95 US-Dollar bei 1 TByte Speicherkapazität. Die Goflex Pro for Mac Ultra-Portable arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und kostet mit 500 GByte 149,99 US-Dollar und mit 750 GByte 179,99 US-Dollar. Die vierte ist die 3,5-Zoll-Festplatte Goflex Desk for Mac, die mit 2 TByte 219,99 US-Dollar kosten soll und mit 3 TByte 279,99 US-Dollar.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,99€

fwefwefwefwfwefwe 05. Jan 2011

hier : *klick ... die nebenbei alle garantiert Google-scheu, ungebildet und im Grunde...

Magnet0 05. Jan 2011

Dachte auch erst.. Aber es stimmt, da nur Imax (1.5A) genau spezifiziert ist. Umin 8V...

CruZer 05. Jan 2011

Lesen, Verstehen, Merken: Er will den USB-Adapter gar nicht. Nicht wie du u. U...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /