Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft: Hotmail-Ausfall betrifft 17.355 E-Mail-Konten

Microsoft

Hotmail-Ausfall betrifft 17.355 E-Mail-Konten

Microsoft hat nach eigenen Angaben Probleme mit leeren Hotmail-Postfächern gelöst. Probleme bei der Lastverteilung zwischen Servern sollen die Ausfälle verursacht haben. Doch einzelne Nutzer klagen weiter über verlorene E-Mails.

Der Ausfall des Microsoft-E-Mail-Dienstes Hotmail betraf 17.355 Mailkonten. Das gab Chris Jones, Senior Vice President bei Microsofts Windows-Live-Sparte, in einem Blog des Konzerns bekannt. Ursache seien Fehler bei der Lastverteilung zwischen Servern gewesen, auf denen die E-Mail-Postfächer liegen, erklärte Jones. Das Zugangsproblem bei den Hotmail-E-Mails sei nun gelöst und die E-Mails seien wieder verfügbar. Doch im Hotmail-Nutzerforum beklagen weiter einzelne Menschen, dass ihre E-Mails verschwunden seien. "Was ist mit all meinen gespeicherten E-Mails passiert?", lautet die Frage in einem aktuellen Posting vom 4. Januar 2011. "Ich habe E-Mails verloren, die ich über elf Jahre hinweg gespeichert habe, darunter viele alte Kontakte."

Die Hotmail-Nutzer konnten über einen Zeitraum von bis zu drei Tagen keine E-Mails mehr senden oder empfangen, wie das Unternehmen schon am 2. Januar 2011 erklärte. Die Postfächer der Nutzer waren leer oder die Mails waren in falschen Ordnern abgelegt. Im Hotmail-Nutzerforum beklagen Menschen in circa 492 Fällen Probleme mit verlorenen oder gelöschten E-Mails.

Anzeige

"Wie bei allen Vorfällen dieser Art werden wir eine umfassende Untersuchung der Ursache durchführen und Maßnahmen treffen, um zu verhindern, dass dies wieder passiert. Wir entschuldigen uns in aller Form für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen, unseren Kunden und Partnern entstanden sein könnten", erklärte Jones.

Microsoft hat nach eigenen Angaben und Berechnungen von Comscore über 360 Millionen Nutzer und ist damit einer der weltgrößten E-Mail-Provider. In Deutschland zählte Microsoft im Mai 2010 8,7 Millionen aktive Nutzer. Als aktiv gilt, wer mindestens einmal im Monat seinen Hotmail-Account nutzt. Microsoft hatte seinen Webmaildienst seit fünf Jahren nicht mehr beworben und startete im Sommer 2010 einen Relaunch.


eye home zur Startseite
Mecid 07. Jan 2011

Was verstehst Du davon, dass Du zu einem solchen Urteil gelangen kannst? Bei Microsoft...

Youssarian 06. Jan 2011

Unter "Phishing" versteht man gemeinhin etwas anderes: • Man bewegt das Opfer mittels...

puerst 05. Jan 2011

Wie kommst Du auf 0.000001%. Ich komme auf 0.00482%, also fast auf das 5000-fache von...

samy 04. Jan 2011

gratis und gut... http://www.mailstore.com/de/mailstore-home.aspx

cbmuser 04. Jan 2011

Ich kenne sehr viele Leute, die einen Hotmail-Account haben und den ausschliesslich fuer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  2. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14

  3. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    Trollifutz | 10:12

  4. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel