• IT-Karriere:
  • Services:

Freescale

Watt Saver gegen Standby-Stromfresser

Der Chiphersteller Freescale stellt auf der CES 2011 in Las Vegas mit Watt Saver eine Technik vor, die verhindern soll, dass nicht genutzte Ladegeräte unnötig Leistung aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Freescales Watt Saver sorgt dafür, dass ein Netzgerät, das nicht benutzt wird, auch keine Leistung aufnimmt, wenn es in einer Steckdose steckt. Das Paket aus einer 8-Bit-MCU (Microcontroller Unit) und spezieller Firmware sorgt dafür, dass ein Gerät von der Stromversorgung getrennt wird, wenn kein Strom benötigt wird, verspricht Freescale. Die Technik soll in unterschiedlichen akkubetriebenen Geräten eingesetzt werden können, von MP3-Playern über Smartphones bis hin zu Tablets und Notebooks.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, St. Ingbert, Schöneck, Berlin, Jena
  2. Cataneo GmbH, München

Mit der Watt-Saver-Technik sollen sich letztendlich universelle USB-Ladegeräte nach ITU-T L.1000 entwickeln lassen, die keine Leistung aufnehmen, wenn entweder kein Gerät zum Laden eingesteckt ist oder das angesteckte Gerät bereits voll geladen oder im Standbymodus ist.

Freescale wirbt damit, dass sich mit der Technik der Gesamtstromverbrauch der Gesellschaft ohne Komforteinbußen reduzieren lässt. Um dies zu unterstreichen, will Freescale ein Prozent der mit Watt Saver erzielten Umsätze an eine gemeinnützige Umweltschutzorganisation spenden.

Wann mit ersten Geräten zu rechnen ist, die Watt Saver nutzen, verriet Freescale bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Daup 05. Jan 2011

Habe ich, und trotzdem wird in Steckernetzteilen kein Transformator mehr verwendet.

kf.kgyoty 05. Jan 2011

Der strommesser an meinen mielegerätrn zeigte 5-6 watt wenn sie "aus" waren. Deine...

Martin F. 04. Jan 2011

Ich finde solche Zwischenstecker mit Schalter ganz brauchbar - dadurch spart man sich das...

gegege 04. Jan 2011

Da werden nur die Funktionen rar. ^^


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /