Abo
  • Services:

KDE

Videostreams per Magnet-URIs

Mit Kio-Magnet für das virtuelle Dateisystem unter KDE soll es künftig möglich sein, auf Torrent-Links in Magnet-URIs zuzugreifen. Über eine gepatchte Version von Ktorrent können Videoinhalte per Stream abgerufen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE: Videostreams per Magnet-URIs

Über einen neuen Kio-Slave können Magnet-URIs, die Links zu Torrent-Dateien enthalten, direkt in KDE-Anwendungen geöffnet werden. Der Entwickler Whilo hat dafür die Torrent-Anwendung Ktorrent angepasst. Über dessen Dbus-Framework können auch andere KDE-Anwendungen direkt auf die Torrents zugreifen.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Whilo will die Verwendung des P2P-Netzwerks noch stärker in das KDE-Framework integrieren. Vor allem sei das Streamen von Videoinhalten über P2P und deren Integration in die KDE-Oberfläche eine Alternative zu HTML5, erklärte der Entwickler. Aber auch andere Anwendungen könnten von der Verwendung von P2P profitieren, etwa wenn Benutzer zusätzliche Pinselsets für Krita über Magnet-URIs erhalten könnten.

Webseiten, die bereits ihre Inhalte auch als Magnet-URIs anbieten, zeigt Whilo ebenfalls auf: Dazu gehören Inhalte bei Wikileaks oder Creative-Commons-Musik von Wired.

Der von Whilo bereitgestellte Screencast zu dem Thema ist ebenfalls über den P2P-Hack abrufbar. Wenn die entsprechende Magnet-URI im Webbrowser Konqueror aufgerufen wird, wird der Videostrom per Ktorrent-Dbus an das Audiobackend Phonon und das Videobackend Xine übertragen.

Dazu ist die Installation der Betaversion von Ktorrent 4.1 und von Kio-Magnet aus den entsprechenden PPA-Repositories für Ubuntu notwendig. Der Entwickler hat auch eine komplette Kubuntu-Distribution als Virtualbox-Image zusammengestellt, in der das Framework integriert ist.

Im Qtwebkit-Framework funktioniere die Verwendung von Magnetdateien grundsätzlich auch, allerdings könnten damit keine Video- und Audioinhalte abgespielt werden, schreibt Whilo in seinem Blog.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 9,99€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

debianer 05. Jan 2011

Bezweifel ich. Sonst hätte die 4.7 Abhängigkeiten auf ein Programm, was nicht zur SC...

Seitan-Sushi-Fan 04. Jan 2011

Noch ist das Feature in keinem SC-Release. Das kommt evtl. mit SC 4.7.


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /