Abo
  • Services:

Börse

Apple über 300 Milliarden US-Dollar wert

Apples Aktien haben einen Wert von 302 Milliarden US-Dollar erreicht. Damit ist der Konzern das zweitwertvollste US-Unternehmen. Das wertvollste ist der Mineralölkonzern Exxon Mobil.

Artikel veröffentlicht am ,
Börse: Apple über 300 Milliarden US-Dollar wert

Apple hat zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte einen Börsenwert von 300 Milliarden US-Dollar überschritten. Am 3. Januar 2011 stieg die Aktie um zwei Prozent auf 329,57 US-Dollar. Damit war der Computerhersteller 302 Milliarden US-Dollar wert. Die Marktkapitalisierung eines börsennotierten Unternehmens wird berechnet, indem der Kurs der Aktie mit der gesamten Anzahl aller ausgegebenen Aktien multipliziert wird.

Stellenmarkt
  1. Design Offices GmbH, Nürnberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Im letzten Jahr hatte Apple bereits einige wichtige Meilensteine erreicht. Im März 2010 wurde eine Marktkapitalisierung von 200 Milliarden US-Dollar erreicht. Wenige Tage später überholte Apple den US-amerikanischen Einzelhandelskonzern Wal-Mart.

Ende Mai 2010 hatte Apple an der Börse einen höheren Wert als Microsoft und wurde das zweitwertvollste US-Unternehmen. Der Mineralölkonzern Exxon Mobil erreichte Platz eins. Exxon Mobil hat einen Marktwert von 368 Milliarden US-Dollar. Der von Steve Jobs geführte Konzern stieg zugleich zum wertvollsten IT-Unternehmen der Welt auf. Seit der Vorstellung des iPhones im Januar 2007 hat sich der Wert der Apple-Aktie mehr als verdreifacht. Das Smartphone trägt über 30 Prozent zum Umsatz Apples bei.

Beim Gewinn liegt Microsoft jedoch weiter vor Apple. Microsoft hatte Ende Oktober 2010 einen Gewinn von 5,4 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Apple hatte seinen Gewinn im vierten Quartal 2010 auf 4,31 Milliarden US-Dollar und den Umsatz auf 20,34 Milliarden US-Dollar gesteigert. Doch Microsofts Erlös lag nur noch bei 16,2 Milliarden US-Dollar und damit weit hinter Apple. Am 18. Januar 2011 legt Apple die aktuellen Quartalsergebnisse vor.

Themenseiten:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 20,99€
  3. 5€

PikachuCore 05. Jan 2011

http://de.wikipedia.org/wiki/Apple_Pippin ;) Steve hat auch für 2011 eine neue Konsole...

Brainfreeze 04. Jan 2011

Wieso ist Umsatz niemals ein Ziel? Erzähle das mal den ganzen Vertretern da draussen...

derTell 04. Jan 2011

Das mit dem Börsenwert und dem eigentlichen Umsatz: vgl. Facebook, das in diesen Tagen 50...

Dietbert 04. Jan 2011

Blase??? Ökonomischer Unsinn. 4 Mrd. $ Quartalsgewinn => ca. 16 Mrd. $ Jahresgewinn. bei...

trollwiesenvers... 04. Jan 2011

Irgendwie habe ich das Gefühl, genau das Selbe vor einigen Wochen schon einmal gelesen zu...


Folgen Sie uns
       


Vivo Apex im Überblick (MWC 2018)

Wir geben einen Überblick über das Vivo Apex, ein Konzept-Smartphone mit integriertem Fingerabdrucksensor unter dem Display und ausfahrbarer Kamera.

Vivo Apex im Überblick (MWC 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /