Abo
  • IT-Karriere:

Neuer Personalausweis

Die AusweisApp ist zurück

Das BSI bietet die AusweisApp ab sofort in der Version 1.0.2 für Windows zum Download an. Im November 2010 war die AusweisApp für den neuen elektronischen Personalausweis wegen einer Sicherheitslücke zurückgezogen worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Personalausweis: Die AusweisApp ist zurück

Ab sofort kann die AusweisApp wieder unter ausweisapp.bund.de heruntergeladen werden, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mitteilt. Die Software unterstützt das Ausweisen im Internet mit dem neuen Personalausweis. Sie steht in der neuen Version 1.0.2 derzeit aber nur für Windows bereit, Versionen für Linux und Mac OS X sollen folgen - wann, hat das BSI noch nicht verraten.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Das BSI hatte die AusweisApp nach Bekanntwerden einer Sicherheitslücke in der automatischen Updatefunktion zurückgezogen und von den beteiligten Firmen Openlimit Signcubes und Siemens Solutions and Services überarbeiten lassen. Die AusweisApp hatte das SSL-Zertifikat des Updates-Servers nicht ausreichend geprüft, was es Angreifern unter Umständen erlaubt, Dateien auf Rechnern von Nutzern zu hinterlegen oder zu überschreiben.

Daher empfiehlt das BSI Nutzern, die die AusweisApp in der ursprünglichen Version bereits installiert haben, nicht die Updatefunktion zu verwenden, sondern die Software zu deinstallieren und die neue Version herunterzuladen und zu installieren. Danach könne auch die Auto-Update-Funktion der AusweisApp wieder genutzt werden.

In Zukunft will das BSI regelmäßig kumulierte Updates für die AusweisApp zum Download bereitstellen, um so mögliche Sicherheitslücken zu schließen und Verbesserungen an der Software vorzunehmen. Schon zuvor hatte das BSI erklärt, die Benutzerfreundlichkeit und Geschwindigkeit der Software verbessern und auf Feedback von Nutzern reagieren zu wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. 49,70€

wzlbrmf 13. Jan 2011

Ein kleiner Nachtrag zu Ich habe von der comdirect bank einen netten Brief bekommen: "Die...

dmo 04. Jan 2011

sehr einfallsreich :) fehlt eigentlich nur, dass die sich den begriff "app" als marke...

meckerheini 04. Jan 2011

... das ganze mal wieder genauer unter die Lupe nimmt. Und das sollten sie auch, BITTE!

wzlbrmf 04. Jan 2011

Wenn man nach "Verzögerung Personalausweis" googelt, scheinen ungefähr 10% aller Anträge...

jhgfd 04. Jan 2011

Wenn ich etwas aus der Vergangenheit gelernt habe, dann daß es keine sichere Software...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /