Via eH1

Stromsparende Grafikkarte für Embedded-Systeme

Via hat mit der eH1 eine Grafikkarte speziell für den Embedded-Bereich vorgestellt. Sie unterstützt Direct X 10.1 und mehrere Displays und soll besonders stromsparend sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Via eH1: Stromsparende Grafikkarte für Embedded-Systeme

Die Via eH1 passt in einen PCI-Express-Slot, soll besonders energieeffizient sein und nutzt eine 64-Bit-Architektur. Damit soll sie DirectX 10.1, OpenGL 3.1, OpenGL ES 2.0 sowie OpenCL 1.0 für GPGPU-Computing unterstützen und zugleich in der Lage sein, mehrere Videos in voller HD-Auflösung von 1080p gleichzeitig zu decodieren, einschließlich stereoskopischer 3D-Videos.

Stellenmarkt
  1. Senior Architect Microsoft Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Wolfsburg
  2. IT-Berater (w/m/d) SAP PltP/SAP PP
    Heraeus Holding GmbH, Hanau
Detailsuche

Mit der PCIe-Karte im Low-Profile-Design zielt Via auf Bereiche wie Außenwerbung und Point-of-Sale, aber auch Spielsysteme ab. Grafik und Video können mit der Karte direkt auf zwei Displays ausgegeben werden.

  • Embedded-Grafikkarte eH1 von Via
  • S3 Chrome 5400E von Via
  • Embedded-Grafikkarte eH1 von Via
  • Embedded-Grafikkarte eH1 von Via
  • Embedded-Grafikkarte eH1 von Via
  • Embedded-Grafikkarte eH1 von Via
Embedded-Grafikkarte eH1 von Via

Als Grafikchip kommt ein S3 Chrome 5400E zum Einsatz, dem 512 MByte DDR3-Speicher zur Seite stehen. Die eH1 unterstützt damit PCIe 2.0, Dual-Link DVI und HDMI samt HDCP sowie Auflösungen bis zu 2.560 x 1.600 Pixeln. Zudem decodiert sie H.264 und VC-1 in Hardware. Angaben zur Leistungsaufnahme macht Via nicht.

Die Via eH1 soll vor allem in Kombination mit Vias Epia-Board zum Einsatz kommen. Sie ist ab sofort auf Nachfrage verfügbar, gibt Via an, ohne dabei Preise zu nennen. Via garantiert, dass die eH1 drei Jahre lang angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /