Abo
  • Services:
Anzeige
Stecker statt Tank
Stecker statt Tank

Subvention für Elektroautos

Britische Regierung zahlt Umsteigern 5.000 Pfund

Wer in Großbritannien ein Elektroauto kauft, bekommt von der Regierung einen Zuschuss von knapp 6.000 Euro. Das Förderprogramm, das jetzt in Kraft getreten ist, war noch von der 2010 abgewählten Labour-Regierung beschlossen worden.

Im Großbritannien ist ein Förderprogramm für Elektromobilität in Kraft getreten: Autofahrer, die ein Elektroauto kaufen, erhielten von der Regierung einen Zuschuss von 5.000 britischen Pfund, umgerechnet etwa 5.800 Euro, berichtet die britische Tageszeitung Guardian.

Anzeige

Teurer in der Anschaffung, günstiger im Verbrauch

Mit der Subvention will die Regierung die Bürger zum Umstieg auf die Elektroautos bewegen. Diese sind in der Anschaffung noch teurer als Autos mit Verbrennungsmotor. Allerdings seien sie im Verbrauch deutlich günstiger, erklärte Edmund King, der Chef des britischen Automobilclubs Automobile Association. So koste eine Meile (1,6 km) im Elektroauto 2 Pence. Mit einem Verbrennungsmotor koste die Meile hingegen 14 Pence.

Das Programm war 2009 noch von der Labour-Regierung unter der Führung von Premierminister Gordon Brown beschlossen worden. 230 Millionen britische Pfund, umgerechnet über 267 Millionen Euro, hatte die Regierung für die Förderung der Elektromobilität bereitgestellt. 2011 will die neue, aus Konservativen und Liberalen gebildete Regierung daran festhalten: 43 Millionen Pfund will sie dieses Jahr Käufern von Elektroautos auszahlen. Allerdings ist das Programm nur für dieses Jahr gesichert. Die Regierung will prüfen, ob das Programm auch im Jahr 2012 Bestand haben wird.

Das einzige Elektroauto, das derzeit in Großbritannien erhältlich ist, ist der i-MiEV von Mitsubishi. In den kommenden Monaten sollen weitere hinzukommen, darunter der Nissan Leaf.

Kaufanreize

Großbritannien ist nicht das einzige Land, das den Kauf von Elektroautos subventioniert: In Spanien erhalten Käufer beispielsweise bis zu 6.000 Euro von der regionalen Regierung. Die französische Regierung gibt 5.000 Euro zum Kauf eines besonders umweltfreundlichen Autos. Die US-Regierung gewährt einen Steuernachlass in Höhe von 7.300 US-Dollar.

Hierzulande sind Elektroautos lediglich fünf Jahre lang von der Kraftfahrzeugsteuer befreit. Ein Marktanreizprogramm für Elektroautos hat die Bundesregierung im vergangenen Jahr mit Hinweis auf die Haushaltslage abgelehnt.


eye home zur Startseite
dada 04. Jan 2011

Die wundern sich genauso wie die anderen, die mit den versprochenen Verbrauch von xL...

few 03. Jan 2011

Da gehts ja überall in der EU zu wie in Griechenland. Geld wird verschenkt als wüchse es...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  2. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  3. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  4. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  5. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  6. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  7. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  8. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  9. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  10. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: gezwungen?

    Luke321 | 16:26

  2. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    Gucky | 16:25

  3. Re: Preise pro kW/H

    tg-- | 16:25

  4. best effort Prinzip

    Hackfleisch | 16:24

  5. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    Gunah | 16:24


  1. 15:46

  2. 15:30

  3. 15:09

  4. 14:58

  5. 14:21

  6. 13:25

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel