Audi A1 E-Tron

Audi plant Wankelmotor als Range Extender

Streit im Hause Volkswagen über Elektromobilität: Audi will ein Hybridauto mit einem unkonventionellen Motor als Range Extender auf den Markt bringen. Die VW-Konzernzentrale hingegen setzt aus Kostengründen auf einen Einheitsantrieb für die Elektro- und Hybridautos aller Marken.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi A1 E-Tron
Audi A1 E-Tron

Beim deutschen Autohersteller Volkswagen (VW) gibt es Streit über den Elektroantrieb: Während Audi einen eigenen Antrieb entwickelt, verlangt VW ein einheitliches Konzept für alle Marken des Konzerns, wie die Wirtschaftszeitung Finanical Times Deutschland berichtet.

Wankelmotor als Range Extender

Stellenmarkt
  1. Architect (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. Test Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Berlin
Detailsuche

Audi hat 2010 den A1 E-Tron vorgestellt. Das Auto wird, um die Reichweite zu erhöhen, zusätzlich einen Verbrennungsmotor als Range Extender haben. Dabei setzen die Ingolstädter auf den von Felix Wankel entwickelten Motor.

In der Konzernzentrale werde "das nicht gern gesehen", sagte ein Informant der Wirtschaftszeitung. VW will keine Eigenentwicklungen: Die Wolfsburger bevorzugen ein einheitliches Konzept für die Elektrofahrzeuge aller Marken. Das sieht entweder einen Hybrid- oder reinen Elektroantrieb vor. Das Kalkül ist, dass so Teile zwischen den verschiedenen Marken ausgetauscht werden können. Dadurch will VW Kosten sparen. Audis Alleingang wird in der Zentrale deshalb als "Anarchoprojekt" betrachtet.

Gegenüber Daimler und BMW im Hintertreffen

Audi hingegen befürchtet, dass ein Einheitsantrieb dem Image als Premiummarke schadet. Schon heute verliert Audi gegenüber Daimler und BMW an Boden: Die Konkurrenten bieten bereits Hybridfahrzeuge an. Audi hingegen wird erst in diesem Jahr ein Hybridfahrzeug auf den Markt bringen, das aber noch keinen Wankelmotor haben wird.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Audi-Chef Rupert Stadler ist der A1 E-Tron mit dem Wankelmotor ein Prestigeprojekt. Eine "grundsätzliche Entscheidung über die Serienfertigung" sei jedoch noch nicht gefallen, teilte Audi mit. Anfang Februar wollen die Audi-Vorstände noch einmal darüber beraten. Sollten sie sich gegenüber der VW-Zentrale durchsetzen, könnte der Audi mit dem Wankel-Range-Extender 2013 in die Serienfertigung gehen. Der auf der Internationalen Automobilausstellung 2009 vorgestellte Elektrosportwagen E-Tron, der auf dem Audi R8 basiert, soll 2012 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Vergleiche 04. Jan 2011

Der Motor, von dem hier die Rede ist, treibt doch nicht das Auto an. Vergleiche mit 8...

Robin Wut 04. Jan 2011

Stimmt soweit Alles. Der Wankelmotor lauft sehr ruhig da der Kolben ja eine Kreisbewegung...

DerFrager 04. Jan 2011

Was hat das hier eigentlich mit IT-News zu tun?

Trulala 04. Jan 2011

Gut, dass Du "KANN" geschrieben hast. Bei den gegenwärtigen Preisen für einen Audi...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /