Shutterbrille

Leichte 3D-Brille von Samsung und Silhouette

Samsung hat zusammen mit dem österreichischen Brillenhersteller Silhouette eine besonders leichte 3D-Brille entwickelt. Die Shutterbrille wird auf der CES 2011 erstmals gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Shutterbrille: Leichte 3D-Brille von Samsung und Silhouette

Die Gläser der neuen 3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette sind dank neuer Materialien rund 10 Gramm leichter, so Samsung in seinem Blog Samsung Tomorrow. Insgesamt wiegt die Brille rund 28 Gramm.

  • 3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette
  • 3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette
  • 3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette
  • 3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette
3D-Shutterbrille von Samsung und Silhouette
Stellenmarkt
  1. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Netzwerkingenieur/-in (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Pullach
Detailsuche

Zudem wurden besonders schwere Komponenten wie die Steuerungsschaltung und die Batterien hinter dem Ohr platziert, so dass auf der Nase möglichst wenig Gewicht lastet. Samsung gibt eine Gewichtsverteilung von 50:50 an. Die Brille erkennt, ob sie getragen wird und schaltet sich automatisch ein und aus.

Aufgrund ihres Designs soll die Brille sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet sein und auch Brillenträger sollen mit dem Modell gut zurechtkommen.

Samsung will seine "Ultra-Luxus-3D-Brille" in dieser Woche auf der CES 2011 in Las Vegas zeigen. Details zum Preis und zur Verfügbarkeit hat Samsung noch nicht angegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Stefan.T 03. Jan 2011

1. Anaglyph mit Shutter Technik zu vergleichen lässt mangelnde Sachkenntnis vermuten, das...

Stefan.T 03. Jan 2011

Geraten: Daran ob die Bügel auseinandergebogen werden.

Hauptauge 03. Jan 2011

Die Haushalte sind doch schon alle "HD-ready" *grins* Das war echt die geilste Verarsche...

bbfjs 03. Jan 2011

aber...aber... aber apple hat noch kein 3d - also gibt's das noch garnicht! erst wenn das...

TomPomm1001 03. Jan 2011

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_3D_PlayStation_3_games sonst am PC mittels nVidia's...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /