Abo
  • Services:

Patent

Amazon mit "Will ich nicht haben"-Liste

Amazon hat in den USA ein Patent für eine Wunschliste mit negativem Vorzeichen zugesprochen bekommen. Damit sollen Kunden Produkte auflisten, die sie auf keinen Fall von Freunden und Verwandten geschenkt bekommen wollen. Nicht nur für die Schenkenden, sondern auch für Amazon hätte das Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Patent: Amazon mit "Will ich nicht haben"-Liste

Amazons Idee: Die Blacklist soll mit Hilfe eines komplexen Regelwerks ermöglichen, zum Beispiel Kleidungsstücke mit Wollinhalt auszuschließen, statt VHS-Kassetten die DVD-Versionen der Videos zum Kauf vorzuschlagen oder eine gewisse Stückzahl von Gegenständen einer Kategorie. So soll verhindert werden, dass nur Socken und Krawatten geschenkt werden. Außerdem wird durch dieses Regelwerk vermieden, dass der Beschenkte Unmengen von Produkten per Hand sperren muss.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Amazon würde sich mit Hilfe dieser Negativlisten einen Teil der Rücksendungen ersparen, die dem Unternehmen unnötige Kosten verursachen. Amazons Chef Jeff Bezos und ein Mitarbeiter hatten das Patent 7831439 beantragt.

Die Washington Post, die über die Patentschrift berichtet, schreibt von einer Retourenquote von rund 30 Prozent. Die zurückgesandten Waren müssen vom Händler oft neu verpackt, für den erneuten Versand vorbereitet und ins Lager zurückgenommen werden, falls sie sich überhaupt noch dafür eignen. Denn leicht beschädigte Ware kann nur noch mit hohen Rabatten oder unter Umständen gar nicht mehr verkauft werden. 

Die Patentidee allein ist kein Indiz für die baldige Einführung der schwarzen Wunschlisten. Bislang hat Amazon keine derartige Funktion in Aussicht gestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  4. 25,49€

patient 03. Jan 2011

Hat sich eigentlich schon jemand das Rad patentieren lassen oder befestigte Straßen als...

Threadersteller 03. Jan 2011

[]Du hast mehr als die Überschrift gelesen

o, weh weh weh 03. Jan 2011

prior art prior art Gab's alles schon vorher und irgendwo ist das alles bestimmt auch...

Android 03. Jan 2011

Bei mir kämen dann gleich mal sämtliche Apple-Produkte drauf. :D Endlich keine faulen...

sdf0 03. Jan 2011

eine "das will ich"-Liste an seine Verandtschaft und Freunde zu schicken!? Ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

    •  /