Abo
  • Services:
Anzeige
Abbildung von Tom-Skype (Bild: Tom-Skype)
Abbildung von Tom-Skype (Bild: Tom-Skype)

Regierungsentscheidung

Skype in China offenbar bald illegal

China will Voice-over-IP-Dienste nur noch zulassen, wenn sie von den staatlichen Telekommunikationskonzernen angeboten werden. Davon würden China Mobile und China Telecom profitieren und eine Lücke im Zensursystem könnte geschlossen werden.

Durch eine Regierungsentscheidung sind Voice-over-IP-Dienste in China künftig verboten, wenn sie nicht direkt von den staatlichen Telekommunikationskonzernen China Mobile, China Telecom und China Unicom Hongkong angeboten werden. Das berichtet die staatlich kontrollierte Tageszeitung Shanghai Daily unter Berufung auf das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie. Der Artikel trägt die Überschrift: "VoIP-Entscheidung bedeutet: Skype ist jetzt illegal." Ein Zeitplan für die Umsetzung des Verbots sei nicht ausgegeben worden.

Anzeige

Die Entscheidung werde voraussichtlich Skype, UUCall, Alicall und andere ähnliche Dienste in China zur Aufgabe zwingen, so Shanghai Daily unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Xinhua. Der Bericht lässt jedoch Kritik an der Entscheidung zu. "Das ist lächerlich", sagte Kan Kaili, Professor an der Universität für Post und Telekommunikation in Peking, der Zeitung. "VoIP ist weltweit eine beliebte Technologie".

Laut der unabhängigen South China Morningpost gibt es circa 100 kleine VoIP-Anbieter in China, die in den letzten Jahren entstanden sind. Sie agieren in einer Grauzone und besitzen nur eine Lizenz für Mehrwertdienste, die VoIP nicht abdeckt, oder haben überhaupt keine staatliche Zulassung. Die Kommunikation der Menschen über diese Betreiber werde nur lückenhaft staatlich überwacht.

Das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie hatte bereits am 10. Dezember 2010 angekündigt, gegen "illegale Voice-over-IP-Angebote vorzugehen". Eine Erklärung dazu, welche VoIP-Dienste als illegal eingestuft würden, lieferte das Ministerium nicht. Über eine Hotline sollen Menschen der Regierung Informationen zu illegalen VoIP-Diensten liefern.

Skype-Sprecherin Jennifer Caukin erklärte zur Situation in China: "Skype ist nicht verboten. Unsere Nutzer in China können derzeit Skype über unseren Mehrheit-Joint-Venture-Partner Tom Online erreichen." Skype und Tom Online beteiligen sich in China aktiv an der staatlichen Zensur und Überwachung. Skype, der Anbieter von VoIP- und Instant-Messaging-Software, bietet mit seinem chinesischen Partner das Produkt Tom-Skype an. Laut einem Forschungsbericht der University of Toronto vom Oktober 2008 zeichnete der Betreiber Tom-Skype alle Inhalte und Verbindungsdaten für Textchat und Sprachtelefonie seiner Nutzer auf. Diese Daten werden gespeichert und nach Schlüsselbegriffen etwa zu demokratischen Rechten und nach Kritiken an den chinesischen Machthabern durchsucht. Die zensierten Begriffe und Passagen werden aus den Nachrichten gelöscht und Kopien der Originale gespeichert. Aufgezeichnet werden auch die IP-Adressen, Nutzernamen, Festnetznummern und die Sende- und Empfangszeiten der Anwender. Betroffen sei auch die Skype-Kommunikation ins Ausland.


eye home zur Startseite
meinGott 02. Jan 2011

Die Russen wollen Assange den Friedensnobelpreis verleihen lassen!

einAusReiser 02. Jan 2011

Ich werde auch bald Urlaub in China machen. :-p Bin langsam der Meinung das China sich...

780o 02. Jan 2011

Solange CHhina beim Kapitalismus mitspielt ist das doch dem Westen egal. Erdöl haben die...

China 01. Jan 2011

Und was habe ich anderes behauptet? :) Genau das sage ich doch, nur dass man hier...

meinGott 01. Jan 2011

Es wird Zeit, dass die Schule wieder anfängt!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel