Abo
  • Services:

Eine Auswahl wichtiger und guter Vorträge

Wir konnten uns nicht alle guten Vorträge anschauen, dazu war das Programm stellenweise zu vielfältig. Einige Beiträge haben uns aber besonders gefallen und wir würden jedem empfehlen, sie sich anzuschauen. Wer mit sehr schnellem Englisch und Fluchwörtern keine Probleme hat, der sollte sich Bruce Dangs Vortrag zu Stuxnet (4245) ansehen. Der gut gelaunte Microsoft-Mitarbeiter zeigt auf, wie er und seine Kollegen Stuxnet analysiert und letztendlich alle Windows-Lücken geschlossen haben, die der Wurm ausnutzte.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Auch die Geschichte von Nicholas Merrill (4263) sollte nicht verpasst werden. Sehr emotional und sichtbar kontrolliert erzählt er als Mitarbeiter eines ISPs, wie er sich gegen die National Security Letters wehrte und unter dem damit verbundenen Maulkorberlass litt. Über bestimmte Dinge darf er bis heute nicht sprechen, und genau das war ihm auch anzusehen.

Apokalypsen und Alpträume

Weitere Empfehlungen zu lohnenswerten Beiträgen: Ralf-Philipp Weinmann weist in englischer Sprache auf die Baseband-Apocalypse (4090) hin und warnt vor der zunehmenden Verquickung von GSM-Hardware mit anderen Geräten. Kritisch sieht er in Anbetracht der zahlreichen Sicherheitslücken beispielsweise die Verbindung von GSM-Modulen mit Systemen in einigen BMW-Autos. Die Abhängigkeit des Menschen von GSM-Hardware wird ein zunehmendes Problem.

Ebenfalls nicht unerwähnt bleiben sollte der in deutscher Sprache gehaltene Beitrag Security Nightmares 11 (4230). Frank Rieger und Ron fassen die Daten- und Sicherheitsdesaster des Jahres 2010 mit viel Galgenhumor zusammen und geben einen Ausblick auf die möglichen Katastrophen für das kommende Jahr 2011.

Leaks und Leaker

Obwohl das Projekt noch in der Anfangsphase steckt, umriss Daniel Domscheit-Berg die Pläne der Wikileaks-Alternative Openleaks.org in einem kurzfristig anberaumten Vortrag (4339).

In einem weiteren Vortrag zu dem Thema Whistleblowing stellten Guido Strack vom Whistleblower-Netzwerk Deutschland und Johannes Ludwig vom Dokumentationszentrum ansTageslicht.de Menschen vor, die in der Vergangenheit Interna an die Öffentlichkeit brachten. Neben einzelnen Fällen und ihre Auswirkungen auf die beteiligten Personen und die Gesellschaft, plädierten sie für eine klarer umrissene Rechtslage für Whistleblower. Eine Ausstellung im BCC begleitete den Vortrag (4185).

Videoarchiv

Wer sich einen der Vorträge im Nachhinein anschauen möchte, wirft zuerst am besten einen Blick in den Fahrplan, um die Vortragsnummer herauszufinden, und sucht dann auf der Dokumentationsseite nach einem Mirror für die Videos. Von den rund hundert Stunden Vortragsmaterial sind aber bislang nur rund 25 Prozent verfügbar.

Die Hacker freuten sich auch darüber, dass dieses Jahr kein Pfand auf die gekauften Getränkebehälter fällig war. Die analoge DDoS-Attacke auf die bekannte Donut-Kette verlief diesmal wohl weniger erfolgreich. Nächstes Jahr soll sie wieder besser funktionieren.

2011 gibt es wieder ein Chaos Communication Camp

Zum Schluss weisen die Macher des CCC noch darauf hin, dass das Chaos Communication Camp im August 2011 in Finowfurt nahe Berlin keine Platzprobleme haben wird. [Von Andreas Sebayang und Jörg Thoma]

 27C3 beendet: Viel Gesellschaftliches und kein Pfand
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Lakota 03. Jan 2011

"Die Hacker freuten sich auch darüber, dass dieses Jahr kein Pfand auf die gekauften...

superhacker 02. Jan 2011

Kein Problem.

autor2011 01. Jan 2011

http://www.thiecom.de/3906.html aber dann kannst du dir auch gleich ne karte holen

Ickebana 01. Jan 2011

Oh ja, absolut. Nieder mit den bösen Regierungen und überlasst die guten Hacker das Feld!

fail0verflow 01. Jan 2011

würde gerne die Leute, die bei Sony arbeiten sehen wie die jetzt ausflippen.


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /