Abo
  • Services:

Cyberattacken und der Nato-Bündnisfall

Diskussionen über Cyberattacken, die einen Bündnisfall in der Nato auslösen können, zeigen, dass auch die Militärs elektronischer werden. Rieger und Ron fragten sich allerdings, wie die Pressefotografen über solche Fälle berichten würden. In Blut schwimmende Server oder qualmende Rechenzentren wären eine Möglichkeit, wie die beiden unkten.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Im Übrigen sind den Hackern Hinweise zugetragen worden, dass der Bundestrojaner wieder im Einsatz sein soll. Immerhin zweistellige Fallzahlen soll es geben. Den Hinweisen zufolge setzt das Zollkriminalamt den Trojaner ein, eine Behörde des Bundesministeriums der Finanzen, deren Leitung Wolfgang Schäuble hat.

Es gab aber auch Rückschläge im E-Government. Die Wahlcomputer in Indien sind wohl Geschichte, und man zeigt sich zuversichtlich, dass Wahlcomputer in Brasilien mit Fingerabdrucklesern auch kein Thema sein werden.

Normalitäten

Viele Sicherheitsprobleme werden wohl zur Normalität. "Homeview", als Anspielung auf Google Street View, beispielsweise, wenn Anti-Diebstahl- oder Schadsoftware etwa genutzt werden, um Webcams von Notebooks von Schülern anzusprechen.

Nutzer müssen sich zudem damit abfinden, dass mittlerweile 15 Prozent der Schadsoftware sogenannte Scareware ist, also Software, die behauptet, dass der Rechner infiziert ist und mit der getarnten Schadsoftware bereinigt werden sollte. Ron ist darüber traurig, der I-Love-You-Virus hatte eine "andere Message". Besorgt sind Ron und Rieger auch darüber, dass Verteiler von Schadsoftware eigentlich Opfer sind. Einen Adblocker sehen sie als Sicherheitsmaßnahme.

Korrekt vorhergesagt

Dass es eine Verbotsdiskussion rund um Drohnen geben wird, war Frank Rieger und Ron von Anfang an klar. Ron zeigte sich aber beeindruckt von der Verfügbarkeit solcher Drohnen. Nicht die billigen Bausätze erregen Aufmerksamkeit, sondern die noch günstigere Parrot A.R. Drone ist es, die die Aufmerksamkeit von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner nach mehreren Monaten des Verkaufs auf sich zieht. Für Ron besitzt die Drohne alles, was man sich für dieses Geld wünschen kann.

Ron warnt allerdings davor, mit solchen Drohnen im Regierungsviertel herumzufliegen. Und verweist damit scherzhaft auf den Umstand, dass Politiker von den Drohnen somit auch nichts mitbekommen würden.

Auch dass der GSM-Standard regelrecht auseinandergenommen wird, bewahrheitete sich auf dem Kongress.

 Security Nightmares 2011: Public Private Censorship und ferngesteuerte AutosDas Embedded-Problem 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Der Kaiser! 03. Jan 2011

Wo gibts denn da näheres zu? :D

Avalanche 02. Jan 2011

Da bin ich mal gespannt, wie lange das vor Gericht Bestand hat: Die Betrüger werden immer...

Bohnerbesen 02. Jan 2011

Zum Beispiel wäre aber jede andere Zeitung auch ein guter Beispielgeber. Selbst...

gruse 01. Jan 2011

...hast ja recht. Schön amd noch.


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /