Abo
  • Services:

Finanzierungsrunde

Groupon braucht 950 Millionen US-Dollar

Groupon will die internationale Expansion vorantreiben und braucht fast eine Milliarde US-Dollar. Dafür sollen neue Vorzugsaktien ausgegeben werden. Das Unternehmen wäre damit 7,8 Milliarden US-Dollar wert. Ein Kaufangebot von Google soll die Gruppenrabattplattform zuvor ausgeschlagen haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Groupon-Chef Andrew Mason (Bild: Groupon)
Groupon-Chef Andrew Mason (Bild: Groupon)

Groupon plant, mit einer neuen Finanzierungsrunde weitere 950 Millionen US-Dollar in das Unternehmen zu holen. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat der Betreiber der Gruppenrabattplattform am 17. Dezember 2010 im US-Bundesstaat Delaware die Ausgabe von 30,1 Millionen Vorzugsaktien im Wert von fast einer Milliarde US-Dollar beantragt. Damit würde das Unternehmen mit 7,8 Milliarden US-Dollar bewertet.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Auch die Investorenwebseite VC Experts hatte von dem Plan des Unternehmens zur Ausgabe der Aktien der G-Serie berichtet. In der nächsten Woche wolle Groupon in einer Einreichung an die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) den Finanzierungsplan weiter ausführen. Groupon erklärte bei seinem Genehmigungsantrag in Delaware, dass noch nicht sicher sei, ob die neuen Aktien tatsächlich ausgegeben würden.

Google und Groupon hatten Anfang Dezember ihre Übernahmeverhandlungen ergebnislos beendet. Google hatte 5,3 Milliarden US-Dollar plus 700 Millionen US-Dollar bei Erreichung bestimmter Geschäftsziele geboten. Die Groupon-Eigner konnten sich aber nicht einigen. Ein Teil der Geldgeber Groupons wollte die Internetfirma lieber unabhängig weiterführen oder das Unternehmen an die Börse bringen.

Auf Groupon können Internetnutzer Gutscheine für Sonderangebote in ihrer Stadt in virtuellen Gruppen günstiger einkaufen. Groupon kündigte zur selben Zeit den Kauf des Marketingunternehmens Ludic Labs an und beschleunigte seine internationale Expansion mit dem Start von Groupon-Webseiten in Hongkong, Singapur, Taiwan und auf den Philippinen. Dafür wurden drei lokale Unternehmen in den Ländern übernommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

dasdbaidnoan 01. Jan 2011

50€ != 100 Mark Warum? Inflation!

klaro_uwe 30. Dez 2010

Was beschwert Ihr euch alls über Groupon? Ich habs genutzt und tollte Angebote bis zu 70...

schlecht 30. Dez 2010

Schön mal mit Worten um sich geworfen und den Sinn nicht mal verstanden...klassisches...

taifun 30. Dez 2010

Es müssten nur Facebook oder Amazon anfangen, einer völlig neuen Geschäftsidee...

MeinSenf 29. Dez 2010

Man kann mit sowas wohl richtig Geld verdienen weil alle alles immer billiger haben...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /