Abo
  • Services:
Anzeige

Interval Licensing

Microsoft-Gründer greift Android und iTunes an

Interval Licensing, das Unternehmen von Microsoft-Mitgründer Paul Allen, hat seine Patentklage gegen Apple, eBay, Facebook, Google, Yahoo, Youtube und andere konkretisiert. Demnach verstoßen unter anderem Googles Android und Apples iTunes gegen Interval-Patente.

Nachdem die Patentklage von Paul Allens Interval Licensing gegen AOL, Apple, eBay, Facebook, Google, Netflix, Office Depot, Officemax, Staples, Yahoo und Youtube Mitte Dezember 2010 abgewiesen wurde, da die Vorwürfe nicht klar genug ausgeführt waren, legt Allens Unternehmen nun nach. Die überarbeitete Klageschrift, die von der Seattle Times veröffentlicht wurde, enthält unter anderem konkrete Vorwürfe gegen Googles Smartphone-Betriebssystem Android, die Google-Suche, das Werbenetzwerk Adsense, den E-Mail-Dienst Google Mail sowie die Buchsuche Google Books.

Anzeige

So soll Android gegen das US-Patent Nr. 6,034,652 und 6,788,314 verstoßen, da entsprechende Geräte Text- und Sprachnachrichten, Chats und Kalendereinträge anzeigen, ohne den Nutzer dadurch zu stören.

Zwar wird auch Apple verklagt, doch das iPhone taucht in der Klageschrift nicht auf. Aufgeführt ist allerdings iTunes, das mit seiner Empfehlungsfunktion (Wer dies gesehen hat, hat auch Folgendes gekauft) gegen Intervals US-Patent Nr. 6,757,682 verstoßen soll. Gegen das gleiche Patent verstößt nach Ansicht von Interval auch Facebook, da die Seite von anderen Nutzern eingestellte Inhalte je nach Verhalten des Nutzers anzeigt.

Die von Interval in der Klage angeführten Patente beschreiben grundlegende Internettechniken wie die Navigation durch audiovisuelle Daten mit einem Browser oder einen Softwaremechanismus, um Nutzer über Dinge zu informieren, die sie interessieren könnten. Es handele sich um Patente, die von Interval selbst für eigene Produkte entwickelt wurden, erklärte das Unternehmen, um nicht als Patenttroll dazustehen, der Patente einkauft, um sie für Klagen zu nutzen. "Interval Research hat früh Grundlegendes zur Entwicklung der Internetökonomie beigetragen", begründete Allen-Sprecher David Postman die Klage.


eye home zur Startseite
gschmitt 30. Dez 2010

Afaik rebooten die Windowsversionen ab XP automatisch statt einen Bluescreen anzuzeigen...

nichtdeinernst 30. Dez 2010

Ich hoffe du trollst. Die EU und USA werden sich hoffentlich beide selbst zerstören.

xyzxyz 29. Dez 2010

Also das Dein Post noch nicht in der Trollwiese gelandet ist, wundert mich echt. Tut mir...

Wohlknäul... 29. Dez 2010

Da liegt der Kern begraben. Es ist eben nicht der Urheber der da zwangsweise gerade...

Harry Plotter 29. Dez 2010

Schon merkwürdig das gleiche Verfahren wird auch von Oracle angeboten. (Zum Beispiel mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Der Nutzer will eigentlich...

    MAD_onna | 06:20

  2. Modernes Denunziantentum

    MAD_onna | 06:17

  3. Re: Und mein Gummibandantrieb hat 800 Km Reichweite

    Michael0712 | 06:16

  4. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    matzems | 06:06

  5. Es geht vieles - und das schon seit langer...

    MAD_onna | 05:58


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel