Abo
  • Services:

Nintendo warnt

3DS ist nichts für kleine Kinder

Nintendos kommendes Spielehandheld 3DS ist nicht für Kinder unter sechs Jahren geeignet, warnt der Hersteller in Japan. Der 3D-Modus des Gerätes könne die Entwicklung der Augen von Kindern schädigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo warnt: 3DS ist nichts für kleine Kinder

Kinder unter sechs Jahren sollten den 3D-Modus des Nintendo 3DS nicht benutzen, heißt es in einem Warnhinweis von Nintendo. Die Augen der Kinder seien in diesem Alter noch nicht voll entwickelt und der 3D-Modus könnte negative Auswirkungen auf die Entwicklung der kindlichen Augen haben, heißt es in der Warnung, die Nintendo im Vorfeld der Nintendo World 2011 veröffentlichte.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Nintendo rät dazu, kleine Kinder nur im 2D-Modus mit dem 3DS spielen zu lassen und hat dafür Kontrollmechanismen in das Gerät eingebaut, so dass der 3D-Modus nur per PIN freigeschaltet werden kann.

Ganz allgemein rät Nintendo allen Nutzern des 3DS, bei Spielen im 3D-Modus alle 30 Minuten eine Pause einzulegen beziehungsweise früher zu unterbrechen, wenn ein Unwohlsein aufkommt.

Nintendo bringt das 3DS in Japan am 26. Februar 2011 für 25.000 Yen auf den Markt, was rund 220 Euro entspricht. In Europa und den USA soll das Nintendo 3DS im März 2011 zu haben sein, konkrete Starttermine nannte Nintendo aber noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 119,90€

Oger 10. Jan 2011

Genau. Denn die ändern sich ja auch nie und sind über jeden Zweifel erhaben. Da ich beim...

Lalelu 10. Jan 2011

Und Alkohol ist geeignet, die Fahrtüchtigkeit zu erhöhen.

Yeeeeeeeeha 31. Dez 2010

Also ich bin mir ja FAST sicher, dass sich ein derartiger Text in JEDEM Handbuch eines 3D...

Hotohori 30. Dez 2010

Jo, ich gehe jedenfalls auch erst mal eher von einem höheren Preis als 199,- Euro aus...

Duesentrieb 30. Dez 2010

DS nur für Kinderspiele? Klar gibts ne Menge Eurotrash wie Ponyhof, Tierarzpraxis und...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /