Abo
  • Services:
Anzeige
Flickery-Icon
Flickery-Icon

Mac OS X

Flickery verarbeitet Rohdaten für Flickr

Die Desktopanwendung Flickery von Eternalstorms ist für Mac OS X in der Version 1.9.2 erschienen. Sie kann nun Rohdatenbilder aus Digitalkameras verarbeiten, in JPEGs umwandeln und zum Onlinebilderdienst Flickr hochladen.

Wer mit seiner Kamera nur Rohdatenbilder aufnimmt und sie dann auf Flickr präsentieren will, muss sie zunächst in JPEGs umwandeln, da der Onlinebilderdienst keine RAWs akzeptiert. Diesen Arbeitsschritt übernimmt Flickery nun selbst und wandelt auch PSDs und Dateien, die größer als 20 MByte groß sind, in Flickr-kompatible Maße um. Der Anwender kann seine Fotos außerdem skalieren, schneiden, drehen und einige Filter darauf anwenden. Auch eine simple Videoschnittfunktion und eine Videokonvertierung für Flickr wurden integriert.

Anzeige
  • Flickery - Raw- und PSD-Konvertierung
  • Flickery - gespeicherte Suche
  • Flickery - Anbindung an Google Maps
  • Flickery - Foto auf Google Maps geolokalisiert
  • Flickery - Exif-Daten anzeigen
  • Flickery - Kommentarfunktion
  • Flickery - Geodaten für ein Foto vor dem Upload
  • Flickery - Suche nach Orten
  • Flickery - Suche nach Sehenswürdigkeiten
  • Flickery - Fotos in der Umgebung
Flickery - gespeicherte Suche

Über Plugins kann Flickery auch in die Bildbearbeitungs- und Verwaltungsprogramme iPhoto und Aperture von Apple integriert werden. Ausgewählte Fotos lassen sich von dort aus zu Flickery durchleiten.

Flickery erlaubt den Zugriff auf Flickrs Alben, die Favoriten, Gruppen und Kontakte. Das Mac-OS-X-Programm ist mit zahlreichen Suchfunktionen ausgestattet, deren Attribute gespeichert werden. Das funktioniert wie die intelligenten Ordner im Finder von Mac OS X.

Die Meta-Tags der eigenen Fotos können innerhalb von Flickery bearbeitet werden, wobei das Programm eine Textergänzungsfunktion besitzt, die auf bereits vergebene eigene Schlagwörter oder aktuell populäre Stichwörter zugreift und die Tipparbeit verkürzt. Die Fotoverwaltung von Flickery ermöglicht per Drag-and-Drop, Bilder Gruppen zuzuordnen, per E-Mail und iChat oder über Twitter zu verbreiten.

Flickery für Mac OS X kostet rund 14 Euro und steht in einer Testversion zur Verfügung, die 15 Tage lang genutzt werden kann.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Köln
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  4. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  3. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  4. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  5. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel