Abo
  • Services:

Mozilla

Datenbank mit Passwörtern lag offen im Netz

Eine Datenbank mit den Daten von rund 44.000 inaktiven Nutzern von addons.mozilla.org lag offen im Netz, warnt Mozilla. Darin enthalten waren immerhin auch die MD5-Hashes der Nutzerpasswörter.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla: Datenbank mit Passwörtern lag offen im Netz

Eine Datenbank mit Nutzerdaten war auf einem Server vergessen worden und stand so für jeden zum Downlod bereit. Die betroffenen Nutzer warnte Mozilla zunächst per E-Mail und reichte später einen Blogeintrag nach.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten

Demnach wurde Mozilla am 17. Dezember 2010 von einen Sicherheitsforscher über die offenliegende Nutzerdatenbank informiert, mittlerweile wurde sie vom Server genommen. Mozilla konnte nach eigenen Angaben sicherstellen, dass die Datei nur einmal heruntergeladen wurde, und das von besagtem Sicherheitsforscher. Daher sei das Risiko für Nutzer gering, obwohl die Datei auch die MD5-Hashes der Passwörter enthält.

Betroffen sind nur inaktive Nutzer von addons.mozilla.org. Die Passwörter der aktiven Nutzer werden seit 9. April 2009 in Form von SHA-512-Hashes mit einem nutzerspezifischen Zufallswert in der Datenbank abgelegt. Aktuell bestehende Accounts seien nicht gefährdet, so Mozilla.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.

w13531 29. Dez 2010

Ok, wie wärs damit: 1. Der Server Überträgt eine Session-Pseudozufallszahl an den Client...

Jesper 29. Dez 2010

Nein, diese wollen Alternativen garnicht erst benutzen. Ich sehe keinen Grund den IE noch...

elgooG 29. Dez 2010

Ich finde der Vorfall ist auch nicht weiter schlimm. Es scheint ja nichts passiert zu...

cyrob 29. Dez 2010

nachdem ich den artikel gelesen hab, hab ich die mail nochmal aus dem papierkorb geholt. :-)

triplekiller 28. Dez 2010

hab mich dort seit einem halben jahr nicht mehr eingeloggt. bin ich jetzt ein inaktiver?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /