Abo
  • Services:

Retinapad

iPhone-Apps auf dem iPad in hoher Auflösung nutzen

Das Display des iPhone 4 hat eine Auflösung von 940 x 640 Pixeln und dennoch können Apps, die dafür ausgelegt wurden, auf dem iPad nicht in voller Auflösung genutzt werden. Wer einen Jailbreak durchführt, kann das jetzt ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Retinapad-Icon
Retinapad-Icon

Retinapad aus dem alternativen App Store Cydia kann jede App, die für das Retina-Display des iPhone 4 konzipiert wurde, auf dem iPad in voller Auflösung darstellen. Zum Umschalten wird der "2x"-Knopf verwendet, den das iPad einblendet. Das Display des iPads erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

  • Ap-Mobile mit Retinapad
  • Ap-Mobile ohne Retinapad
  • Checkers mit Retinapad
  • Checkers ohne Retinapad
  • Mit Retinapad
  • Ohne Retinapad
  • Skype mit Retinapad
  • Skype ohne Retinapad
Checkers mit Retinapad
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Die Erweiterung funktioniert bei zahlreichen Anwendungen problemlos. Hin und wieder kommt es aber zu Verzerrungen. Hier hilft nur die Rückkehr zu Apples eigener Lösung, die zu deutlich erkennbaren Pixelstufen führt.

Retinapad ist für 2,99 US-Dollar im Cydia Store erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. 449€

Ickunddususane 28. Dez 2010

Danke für die News.. Bitte mehr davon..!

forcefull 28. Dez 2010

Absolut, das benutze ich auch. Funktioniert zwar nicht bei allen Apps optimal, sieht aber...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /