Abo
  • Services:

Handschuhdilemma

Nase als iPhone-Wähltaster

Im Winter stellt der iPhone-Besitzer fest, dass sich sein Touchscreen mit gewöhnlichen Handschuhen nicht bedienen lässt. Es gibt zwar Spezialhandschuhe mit leitenden Kontaktpunkten, aber es geht auch einfacher. Eine App soll nun das Wählen mit der Nase ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nosedial-Icon
Nosedial-Icon

Die iOS-Anwendung Nosedial ermöglicht das Anrufen, ohne dass sich der Anwender seine Handschuhe ausziehen muss. Ist das iPhone erst einmal entriegelt, was durchaus mit der Nase möglich ist, sofern keine PIN eingegeben werden muss, zeigt die App das Telefonbuch des Anwenders in nasenfreundlicher Form mit großen Knöpfen und Kontaktbildern an. Idealerweise läuft Nosedial schon, bevor der Anwender nach draußen geht.

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden
  2. Consors Finanz, München

Wird das iPhone geneigt, wird zu den nächsten Einträgen in der Liste geschaltet. Wer hunderte von Kontakten vorhält, wird Mühe haben, auf diese Art und Weise den richtigen auszuwählen. Danach wird nur noch mit der Nase die Wählfläche des Kontakts berührt. Das Handy ruft daraufhin die Nummer an. Die restlichen Bedienelemente der Telefonfunktion kann Nosedial jedoch nicht beeinflussen.

  • Nosedial-Skin
  • Nosedial-Skin
  • Nosedial-Funktionsweise
  • Nosedial-Skin
  • Nosedial-Skin mit mehr Kontakten pro Seite
Nosedial-Funktionsweise

Außer mehreren Skins bietet Nosedial keine weiteren Funktionen. Die App ist ab sofort im iTunes-Store von Apple für 79 Cent erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 3,49€
  3. (-57%) 12,99€

Hassan 03. Jan 2011

Mit dem Nokia E90 kein Problem.

Hassan 03. Jan 2011

Also wenn ich jemanden sehe, der das nutzt, muss ich bestimmt lachen. Besser Handschuh...

elgooG 28. Dez 2010

Also dafür würde ich sogar auf einen PayPal-Button klicken. xD @Honk: YMMD!

samy 28. Dez 2010

Klar kauft sich jeder Besitzer eines Handy mit "kapazitiven Touchscreen" dort Handschuhe...

samy 28. Dez 2010

Achso jetzt muss man sich auch noch extra (teure) Handschuhe für sein Handy kaufen, wie...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
    Volocopter 2X
    Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

    Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Nico Ernst

    1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
    2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
    3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /