Abo
  • Services:
Anzeige

Owned and Exposed

Rundumschlag einer Hackergruppe im Netz

Zum Weihnachtsfest hat eine Hackergruppe mehrere Server diverser Hacker- und Cracker-Gruppierungen geknackt. In einem E-Zine beschreiben die Hacker, die sich als Watchmen der Szene sehen, was sie gegen einige Gruppen getan haben und drohen mit Wiederholung der Angriffe.

Eine Gruppe von Hackern, die sich "The Happy Ninjas" nennt, hat das Untergrundforum von carders.cc ausgeschaltet. In diesem Forum, das vor einem halben Jahr schon einmal Ziel eines Angriffs war, wurde mit Kreditkartendaten gehandelt. Owned and Exposed, so der Name des E-Zines, welches die Angriffe und die Intention dahinter erklärt, listet neben carders.cc auch weitere Ziele, die allerdings nichts mit Kreditkartenklau zu tun haben. Darunter fallen inj3ct0r, ettercap, Offensive Security mit der exploit-db und backtrack sowie free-hack.

Anzeige

Besonders interessant ist der Angriff auf die Exploit-DB und Offensive Security. Es ging offenbar in erster Linie darum, Offensive Security bloßzustellen. The Happy Ninjas wundern sich offen, warum überhaupt jemand die Kurse von Offensive Security besucht. Ursprünglich hat Inj3ct0r behauptet, sie seien für den Angriff verantwortlich. Offenbar hat Inj3ct0r damit die Happy Ninjas verärgert und wurde selbst zu einem Angriffsziel. Die Exploit-DB hat trotz des Hacks das E-Zine in seine Papers-Sektion aufgenommen. Außerdem gibt es eine Stellungnahme zu dem Hack.

Ettercap wurde gehackt, weil die Inhalte laut der Happy-Ninjas auf dem Sourceforge-Server unsicher waren. Das Projekt selbst ist schon lange inaktiv, allerdings ist die Gruppe der Meinung, dass dies Nachlässigkeit nicht rechtfertigt. Wer Ettercap installiert hat, sollte die Installation wohl nochmal überprüfen, so die Hacker.

Free-Hack wird als Brutstätte für arrogante Skript-Kiddies angesehen und ist deswegen Ziel des Angriffs geworden. Weitere Angriffe auf Free-Hack wurden bereits angekündigt. Illegale Aktivitäten haben die Happy Ninjas allerdings nicht bei Free-Hack ausmachen können.

Nicht alle der angegriffenen Objekte sind tatsächlich abgeschaltet. Im Rahmen der Angriffe haben die Happy Ninjas auch diverse Interna veröffentlicht. So wurden SQL-Dumps von Free-Hack, Inj3ct0r und carders veröffentlicht.

Die Gruppe sieht sich selbst als sogenannte Watchmen, also Aufpasser der Szene. Wann immer eine Gruppierung zu groß werde und zu viel Unwesen treibe, werde sie ausgeschaltet, so das erklärte Ziel, das mit dem zweiten Angriff der Gruppe belegt wird. Die Gruppe bezweifelt nicht, dass sie sich selbst mit ihren Aktionen im illegalen Raum bewegt, sieht allerdings keine Alternative.

Ferner kritisiert die Gruppe in ihrem E-Zine die Medien. Viele Berichte über den ersten Carders-Hack wurden geschrieben, ohne das erste E-Zine überhaupt gelesen zu haben, so die Behauptung der Hacker. Sie stören sich daran, dass zu viel von Medium zu Medium zitiert wurde, ohne dass die Originalquelle gelesen wurde.


eye home zur Startseite
hexxenhaxor 24. Jan 2011

Wer sind diese zf0, h0no? MfG heha

unknown 30. Dez 2010

Daher auch die Anführungszeichen.

unbekannt 29. Dez 2010

Man muss "Mein Kampf" nicht gelesen haben, sofern man sich nicht dafür interessiert. Man...

blub 28. Dez 2010

finde ich nicht. carders plattmachen war schon lange überfällig.

blub 28. Dez 2010

du scheinst nicht im geringsten verstanden zu haben, wen die eigentlich angegriffen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  3. dbh Logistics IT AG, Bremen
  4. CEMA AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 7,97€ (inkl. FSK-18-Versand)
  2. 249€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 340€)
  3. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  3. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  4. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  5. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel