Abo
  • Services:
Anzeige

Owned and Exposed

Rundumschlag einer Hackergruppe im Netz

Zum Weihnachtsfest hat eine Hackergruppe mehrere Server diverser Hacker- und Cracker-Gruppierungen geknackt. In einem E-Zine beschreiben die Hacker, die sich als Watchmen der Szene sehen, was sie gegen einige Gruppen getan haben und drohen mit Wiederholung der Angriffe.

Eine Gruppe von Hackern, die sich "The Happy Ninjas" nennt, hat das Untergrundforum von carders.cc ausgeschaltet. In diesem Forum, das vor einem halben Jahr schon einmal Ziel eines Angriffs war, wurde mit Kreditkartendaten gehandelt. Owned and Exposed, so der Name des E-Zines, welches die Angriffe und die Intention dahinter erklärt, listet neben carders.cc auch weitere Ziele, die allerdings nichts mit Kreditkartenklau zu tun haben. Darunter fallen inj3ct0r, ettercap, Offensive Security mit der exploit-db und backtrack sowie free-hack.

Anzeige

Besonders interessant ist der Angriff auf die Exploit-DB und Offensive Security. Es ging offenbar in erster Linie darum, Offensive Security bloßzustellen. The Happy Ninjas wundern sich offen, warum überhaupt jemand die Kurse von Offensive Security besucht. Ursprünglich hat Inj3ct0r behauptet, sie seien für den Angriff verantwortlich. Offenbar hat Inj3ct0r damit die Happy Ninjas verärgert und wurde selbst zu einem Angriffsziel. Die Exploit-DB hat trotz des Hacks das E-Zine in seine Papers-Sektion aufgenommen. Außerdem gibt es eine Stellungnahme zu dem Hack.

Ettercap wurde gehackt, weil die Inhalte laut der Happy-Ninjas auf dem Sourceforge-Server unsicher waren. Das Projekt selbst ist schon lange inaktiv, allerdings ist die Gruppe der Meinung, dass dies Nachlässigkeit nicht rechtfertigt. Wer Ettercap installiert hat, sollte die Installation wohl nochmal überprüfen, so die Hacker.

Free-Hack wird als Brutstätte für arrogante Skript-Kiddies angesehen und ist deswegen Ziel des Angriffs geworden. Weitere Angriffe auf Free-Hack wurden bereits angekündigt. Illegale Aktivitäten haben die Happy Ninjas allerdings nicht bei Free-Hack ausmachen können.

Nicht alle der angegriffenen Objekte sind tatsächlich abgeschaltet. Im Rahmen der Angriffe haben die Happy Ninjas auch diverse Interna veröffentlicht. So wurden SQL-Dumps von Free-Hack, Inj3ct0r und carders veröffentlicht.

Die Gruppe sieht sich selbst als sogenannte Watchmen, also Aufpasser der Szene. Wann immer eine Gruppierung zu groß werde und zu viel Unwesen treibe, werde sie ausgeschaltet, so das erklärte Ziel, das mit dem zweiten Angriff der Gruppe belegt wird. Die Gruppe bezweifelt nicht, dass sie sich selbst mit ihren Aktionen im illegalen Raum bewegt, sieht allerdings keine Alternative.

Ferner kritisiert die Gruppe in ihrem E-Zine die Medien. Viele Berichte über den ersten Carders-Hack wurden geschrieben, ohne das erste E-Zine überhaupt gelesen zu haben, so die Behauptung der Hacker. Sie stören sich daran, dass zu viel von Medium zu Medium zitiert wurde, ohne dass die Originalquelle gelesen wurde.


eye home zur Startseite
hexxenhaxor 24. Jan 2011

Wer sind diese zf0, h0no? MfG heha

unknown 30. Dez 2010

Daher auch die Anführungszeichen.

unbekannt 29. Dez 2010

Man muss "Mein Kampf" nicht gelesen haben, sofern man sich nicht dafür interessiert. Man...

blub 28. Dez 2010

finde ich nicht. carders plattmachen war schon lange überfällig.

blub 28. Dez 2010

du scheinst nicht im geringsten verstanden zu haben, wen die eigentlich angegriffen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  2. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  2. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49

  3. Re: Was sind das für Preise?

    anonym | 01:46

  4. Re: Und jetzt bitte noch

    Köln | 01:33

  5. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    plutoniumsulfat | 01:30


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel