Abo
  • Services:

X-Plane 9

Austin Meyers Flugsimulator nun auch für Android

Während X-Plane 10 für PC und Mac weiter auf sich warten lässt, hat Laminar Research nun einen Android-Port veröffentlicht. Allerdings hat der Flugsimulator einige Probleme mit Smartphones, die gegenüber dem Android Market den falschen Prozessor angeben.

Artikel veröffentlicht am ,
X-Plane 9 Mobile
X-Plane 9 Mobile

Die Umsetzung des Flugsimulators X-Plane 9 für Android ist nun fertig. Neben dem realistischen Flugmodell, das zu 95 Prozent der Desktopvariante entsprechen soll, und einigen Flugzeugen gibt es also auch einen Multiplayermodus, der über WLAN funktionieren soll. Über sechs Gebiete kann der Spieler in sieben Flugzeugtypen fliegen, dazu gehören unter anderem Innsbruck, Hawaii und die San Francisco Bay Area.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg

Damit unterscheidet sich das Spiel kaum von der Version für iPhone und iPod touch sowie der Umsetzung für den Palm Pre. Wie auch schon für die anderen Varianten verspricht der Entwickler Laminar Research, dass die App regelmäßig aktualisiert und um neue Funktionen bereichert wird.

  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
  • X-Plane 9 für Android
X-Plane 9 für Android

Einen Verdacht wollen die Entwickler von X-Plane unbedingt ausräumen. X-Plane 9 für Android hat kaum Entwicklungsressourcen von der Desktopvariante X-Plane 10 abgezogen. Vielmehr war die App schon Mitte des Jahres 2010 nahezu fertiggestellt, allerdings gab es Probleme mit dem Android-Port, so dass das Projekt gestoppt werden musste, bis Google diese Probleme beseitigt hat. X-plane 10 sollte eigentlich noch dieses Jahr erscheinen, wurde jedoch auf das Jahr 2011 verschoben.

Probleme im Android Market

X-Plane ist im Android Market zu finden. Voraussetzung ist ein Android-Smartphone mit einem ARMv7-Prozessor oder schneller. Langsamere Prozessoren werden nicht unterstützt.

Aufgrund eines Fehlers in einigen Samsung-Smartphones sollen diese allerdings gegenüber dem Android Market den Prozessor verschweigen, so dass Samsung-Nutzer X-Plane im Android Market trotz ARMv7-CPU nicht herunterladen können.

Zusätzlich gibt es offenbar einen Fehler, der mit dem neuen Android Market in Verbindung steht. X-Plane ist eine der ersten Anwendungen, die mehr als 25 MByte groß ist und auch hier soll es bei einigen Samsung-Smartphones Probleme geben. Wer ein Galaxy, Vibrant, Fascinate und möglicherweise auch andere Samsung-Smartphones besitzt, sollte X-Plane vorerst nicht installieren, wie der Entwickler Chris Serio auf der Facebook-Seite bekanntgibt. Ein Problem mit der internen Partitionierung verhindert anscheinend die Installation von X-Plane.

Laut Laminar Research ist die Fehlerbehebung teils Sache der Netzbetreiber, so dass wohl nicht jeder Android-Nutzer mit der Verfügbarkeit der App rechnen kann.

X-Plane 9 kostet rund 8 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 32,99€
  4. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))

ChristophN 30. Jan 2011

Ok, ich wollte noch mal schreiben, wie ich es gelöst habe, da es vielleicht ja noch mehr...

qwertyy 26. Dez 2010

Ich muss als Android Besitzer leider zustimmen. Bin froh das ich für das Ding nicht...

Äppelwoiexpress 25. Dez 2010

Video schon für uns hochgeladen?

laberste 25. Dez 2010

ej story, was ist das fürn ding: scheiß grafik, und mit touchscreen nedmal feeling von...

Spix 24. Dez 2010

Weiß jemand, ob die Steuerung was taugt?


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /