Abo
  • Services:

Ausfall

Skype entschuldigt sich mit kostenlosen Telefonaten

Skype erholt sich weiter von seinem Ausfall, ist aber noch immer nicht zum Normalbetrieb zurückgekehrt. Derzeit verkraftet der Dienst rund 90 Prozent des normalen Nutzervolumens.

Artikel veröffentlicht am ,
Ausfall: Skype entschuldigt sich mit kostenlosen Telefonaten

Nach dem Ausfall sind mittlerweile Audio- und Videotelefonate sowie Instant Messaging über Skype wieder weitgehend normal möglich. Offline-Instant-Messaging und Videokonferenzen mit mehr als zwei Teilnehmern stehen aber noch immer nicht wieder zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Mittlerweile habe man aber die Ursache des Problems verstanden und geht davon aus, dass es kein Angriff auf Skype war, der zum Ausfall geführt hat, teilt Skype mit. Noch aber läuft die Analyse und in die Tiefe wird man erst gehen, wenn der Dienst wieder voll verfügbar ist.

Seinen zahlenden Pre-Paid-Nutzern und solchen, die Skypes Pay-As-You-Go-Angebot nutzen wollen, will Skype zur Wiedergutmachung einen Gutschein für rund 30 Minuten kostenlose Telefonate in die ganze Welt zukommen lassen. Kunden mit einem festen Vertrag sollen die Gebühren für eine Woche erlassen bekommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Bady89 29. Dez 2010

Was haben jetzt Schüler und Azubis mit der Sache zu tuen ? Möchtest du uns jetzt...

von wegen 26. Dez 2010

Bin seit zwei Jahren ein Pre-Paid-Kunde bei Skype und finde diese "Entschuldigung" sehr...

Ralf-zwei.null 26. Dez 2010

Ja, wirklich schade. Und leider kann man bei skype auch noch verschiedene Konten...

jeco 25. Dez 2010

tja noch ein grund die finger von diesem proprietäre zeug zu lassen und auf jabber mit...

Torem 25. Dez 2010

Skype hat in diesem Jahr wirklich nicht viel an Sympathie hinzu gewinnen können.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  3. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen

    •  /