Abo
  • Services:
Anzeige
Weitere Toshiba-Fab in der Oita-Präfektur (Bild: Toshiba)
Weitere Toshiba-Fab in der Oita-Präfektur (Bild: Toshiba)

CMOS-Sensoren

Sony kauft offenbar Cell-Prozessorfabrik zurück

Nach langer Zeit des Abbaus benötigt Sony jetzt wieder mehr Produktionskapazität. Eine vor zwei Jahren an Toshiba verkaufte Fabrik geht zurück an Sony. Dort sollen künftig CMOS-Sensoren gefertigt werden.

Sony kauft laut einem japanischen Medienbericht eine Chipfabrik von seinem Konkurrenten Toshiba zurück. Der Preis für die Halbleiterfertigung in der Nagasaki-Präfektur liegt bei circa 50 Milliarden Yen (461 Millionen Euro), berichtet die japanische Tageszeitung The Nikkei.

Anzeige

In der Fab 2 hatte Sony die Cell-Prozessoren und den Grafikchip RSX der Spielekonsole Playstation 3 in 65 Nanometern Strukturbreite gefertigt. Im März 2008 hatte Toshiba für rund 576 Millionen Euro die Fertigungslinie für 300-Millimeter-Wafer der Fab 2 gekauft. Toshiba rüstete die Fab 2 laut dem Nikkei-Bericht für die CMOS-Fertigung um. Der japanische Elektronikkonzern Sony wolle die Fabrik jetzt für den Ausbau seiner Fertigung nutzen, um seine CMOS-Kapazität für Smartphones und andere Geräte zu verdoppeln, so die Zeitung.

Sony nehme für die Übernahme Subventionen des japanischen Wirtschaftsministeriums in Anspruch. Der Kauf einer bestehenden Fabrik koste weitaus weniger als die Errichtung einer neuen Anlage, die 100 Milliarden Yen (922 Millionen Euro) erfordern würde. Nach der Übernahme der Fab 2 ist ein Ausbau der Anlage durch Sony möglich.

Gemessen am Produktionsvolumen war Sony 2010 der sechstgrößte CMOS-Hersteller, so Nikkei. Die Kapazität von Sonys CMOS-Fabrik in der Kumamoto-Präfektur soll um 40 Prozent gesteigert werden. Zusammen mit der Übernahme der Toshiba-Fabrik in Nagasaki soll die Kapazität auf 40.000 Siliziumwafer im Monat verdoppelt werden. Im September 2010 hatte Sony bereits angekündigt, 40 Milliarden Yen in die Fertigung seiner CMOS-Sensorproduktion zu investieren, um mehr aktive Pixelsensoren der Marke Exmor und Exmor R zur Lichtmessung herstellen zu können.

Toshiba werde seine CMOS-Sensor-Produktion künftig auf seine Fabrik in der Oita-Präfektur konzentrieren und den Standort ausbauen. Dort fertigt Toshiba derzeit mit 300-mm-Wafern.


eye home zur Startseite
Bouncy 24. Dez 2010

Wenn der Staat sowas anbieten wuerde dann wuerden zweifellos viele Leute genau das tun...

sony steuerprüfer 24. Dez 2010

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    mambokurt | 16:54

  2. Re: Muhahahahaha

    jayrworthington | 16:52

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 16:51

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Agba | 16:49

  5. Re: Bei so was wird mir Angst

    logged_in | 16:49


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel