Abo
  • Services:

Leck bei Wikileaks?

Norwegische Tageszeitung soll US-Dokumente bekommen haben

Gibt es ein Leck bei Wikileaks? Eine große norwegische Tageszeitung hat bekanntgemacht, dass sie uneingeschränkten Zugriff auf die Dokumente des US-Außenministeriums hat, die sich im Besitz der Organisation befinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Leck bei Wikileaks?: Norwegische Tageszeitung soll US-Dokumente bekommen haben

Die renommierte norwegische Tageszeitung Aftenposten hat nach eigenen Angaben Zugriff auf die Dokumente des US-Außenministeriums, die auf den Servern von Wikileaks liegen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Wie die Zeitung den Zugang zu den Dokumenten erhalten hat, wollte Aftenposten-Redakteur Ole Erik Almlid nicht sagen. Es wäre falsch, eine Quelle zu nennen, erklärte er. Die Zeitung habe uneingeschränkten Zugriff auf alle Dokumente. An den Zugang seien keine Bedingungen geknüpft. Aftenposten habe kein Geld dafür bezahlt, betonte Almlid.

Die Journalisten wollen das Material sichten und dann entscheiden, was sie damit machen. Die interessanten Dokumente wollen sie veröffentlichen. Dabei wollen sie aber sicherstellen, dass die Privatsphäre gewahrt wird und keine sicherheitsrelevanten Dokumente veröffentlicht werden.

Wikileaks hatte im November bekanntgegeben, dass es im Besitz von rund 250.000 Dokumenten des diplomatischen Dienstes der USA ist. Die Organisation selbst veröffentlicht die Dokumente häppchenweise.



Anzeige
Top-Angebote

blub 30. Dez 2010

also nur so als information. was du so salopp als vergewaltigung bezeichnest wuerde in...

Er hat recht 27. Dez 2010

Mich interessiert das auch. Mich interessieren auch Artikel über Klimaschutz und lustige...

Baron Münchhausen. 25. Dez 2010

Nein! nein! nein! Das waren doch ganz klar die Außerirdischen.

azeu 24. Dez 2010

deine argumente sind zwar plausibel, doch beim hubschrauber-zwischenfall greifen sie...

Eurit 24. Dez 2010

Warum schaust du nicht direkt bei wikileaks vorbei statt einen Filter (Zeitung...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /