• IT-Karriere:
  • Services:

Leck bei Wikileaks?

Norwegische Tageszeitung soll US-Dokumente bekommen haben

Gibt es ein Leck bei Wikileaks? Eine große norwegische Tageszeitung hat bekanntgemacht, dass sie uneingeschränkten Zugriff auf die Dokumente des US-Außenministeriums hat, die sich im Besitz der Organisation befinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Leck bei Wikileaks?: Norwegische Tageszeitung soll US-Dokumente bekommen haben

Die renommierte norwegische Tageszeitung Aftenposten hat nach eigenen Angaben Zugriff auf die Dokumente des US-Außenministeriums, die auf den Servern von Wikileaks liegen.

Stellenmarkt
  1. Siedlerkarte GmbH, München
  2. Radio NRJ GmbH, Berlin

Wie die Zeitung den Zugang zu den Dokumenten erhalten hat, wollte Aftenposten-Redakteur Ole Erik Almlid nicht sagen. Es wäre falsch, eine Quelle zu nennen, erklärte er. Die Zeitung habe uneingeschränkten Zugriff auf alle Dokumente. An den Zugang seien keine Bedingungen geknüpft. Aftenposten habe kein Geld dafür bezahlt, betonte Almlid.

Die Journalisten wollen das Material sichten und dann entscheiden, was sie damit machen. Die interessanten Dokumente wollen sie veröffentlichen. Dabei wollen sie aber sicherstellen, dass die Privatsphäre gewahrt wird und keine sicherheitsrelevanten Dokumente veröffentlicht werden.

Wikileaks hatte im November bekanntgegeben, dass es im Besitz von rund 250.000 Dokumenten des diplomatischen Dienstes der USA ist. Die Organisation selbst veröffentlicht die Dokumente häppchenweise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

blub 30. Dez 2010

also nur so als information. was du so salopp als vergewaltigung bezeichnest wuerde in...

Er hat recht 27. Dez 2010

Mich interessiert das auch. Mich interessieren auch Artikel über Klimaschutz und lustige...

Baron Münchhausen. 25. Dez 2010

Nein! nein! nein! Das waren doch ganz klar die Außerirdischen.

Anonymer Nutzer 24. Dez 2010

deine argumente sind zwar plausibel, doch beim hubschrauber-zwischenfall greifen sie...

Eurit 24. Dez 2010

Warum schaust du nicht direkt bei wikileaks vorbei statt einen Filter (Zeitung...


Folgen Sie uns
       


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
    MX 10.0 im Test
    Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

    Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
    iPhone, iPad und Co.
    Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

    Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

    1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
    2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
    3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

      •  /