Abo
  • Services:
Anzeige
Fox Mobile: Jesta kauft Jamba

Fox Mobile

Jesta kauft Jamba

Rupert Murdochs News Corporation verkauft ihre Berliner Tochter Fox Mobile, zu der unter anderem auch die Marken Jamba und iLove gehören, an den Finanzinvestor Jesta. Spätestens seit März 2010 war bekannt, dass die News Corporation Jamba loswerden will.

Die Jesta Group kauft Fox Mobile von der News Corporation und übernimmt somit Marken wie Jamba, Jamster, Mobizzo, iLove und Bitbop. Fox Mobile hat seinen Hauptsitz sowohl in Berlin als auch in Beverly Hills (California) und ist in Nordamerika, Europa, Südamerika und Australien tätig.

Anzeige

Fox Mobile ist in die Jesta Mobile Holdings integriert und umbenannt worden. Jesta selbst hat Büros in London, Paris, Montreal und New York. Das Unternehmen ist in Investments in verschiedenen Bereichen aktiv.

Anfang Dezember 2010 wurde bekannt, dass Jamba wieder einmal Entlassungen plant. Die Belegschaft sollte um rund 15 Prozent reduziert werden. In den USA firmiert Jamba als Jamster, offiziell heißt das Unternehmen Fox Mobile Distribution. Verisign erwarb Jamba im Mai 2004 für 273 Millionen US-Dollar. Murdoch kaufte im September 2006 51 Prozent von Jamba für 188 Millionen US-Dollar. Im Oktober 2008 zahlte der Konzern 193 Millionen US-Dollar für die ausstehenden Anteile.

Die Übernahme von Fox Mobile durch Jesta hat sich über viele Monate hingezogen und wurde am 22. Dezember 2010 abgeschlossen. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Portal 23. Dez 2010

Kann voll und ganz SCSI zustimmen. Heute ist es wohl so das alles wo ein Apfel drauf ist...

LockerBleiben 23. Dez 2010

Aber nur dann, wenn die Firma dafür spurlos von diesem Planeten verschwindet.

cartman 23. Dez 2010

schon klar, kalle :)

Emjay69 23. Dez 2010

Wollen wir nicht ALLE Jamba loswerden?? :-)

Salam Aleykum 23. Dez 2010

Da hat wohl jemand das Kleingedruckte nicht gelesen... Wie viele Kinder wurden denn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VSA GmbH, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    Sergeij2000 | 22:16

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    My1 | 22:15

  3. Re: Katastrophale UX

    stiGGG | 22:14

  4. Re: OT: Golem-Werbung

    blaub4r | 22:11

  5. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel