• IT-Karriere:
  • Services:

Fox Mobile

Jesta kauft Jamba

Rupert Murdochs News Corporation verkauft ihre Berliner Tochter Fox Mobile, zu der unter anderem auch die Marken Jamba und iLove gehören, an den Finanzinvestor Jesta. Spätestens seit März 2010 war bekannt, dass die News Corporation Jamba loswerden will.

Artikel veröffentlicht am ,
Fox Mobile: Jesta kauft Jamba

Die Jesta Group kauft Fox Mobile von der News Corporation und übernimmt somit Marken wie Jamba, Jamster, Mobizzo, iLove und Bitbop. Fox Mobile hat seinen Hauptsitz sowohl in Berlin als auch in Beverly Hills (California) und ist in Nordamerika, Europa, Südamerika und Australien tätig.

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. Libri, Hamburg

Fox Mobile ist in die Jesta Mobile Holdings integriert und umbenannt worden. Jesta selbst hat Büros in London, Paris, Montreal und New York. Das Unternehmen ist in Investments in verschiedenen Bereichen aktiv.

Anfang Dezember 2010 wurde bekannt, dass Jamba wieder einmal Entlassungen plant. Die Belegschaft sollte um rund 15 Prozent reduziert werden. In den USA firmiert Jamba als Jamster, offiziell heißt das Unternehmen Fox Mobile Distribution. Verisign erwarb Jamba im Mai 2004 für 273 Millionen US-Dollar. Murdoch kaufte im September 2006 51 Prozent von Jamba für 188 Millionen US-Dollar. Im Oktober 2008 zahlte der Konzern 193 Millionen US-Dollar für die ausstehenden Anteile.

Die Übernahme von Fox Mobile durch Jesta hat sich über viele Monate hingezogen und wurde am 22. Dezember 2010 abgeschlossen. Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dyson Turmventilator für 291,48€, iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG...
  2. (u. a. Der Hobbit und Der Herr Der Ringe: Mittelerde Collection (Blu-ray) für 19,49€, Alf - die...
  3. 749€ (Bestpreis!)
  4. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)

Portal 23. Dez 2010

Kann voll und ganz SCSI zustimmen. Heute ist es wohl so das alles wo ein Apfel drauf ist...

LockerBleiben 23. Dez 2010

Aber nur dann, wenn die Firma dafür spurlos von diesem Planeten verschwindet.

cartman 23. Dez 2010

schon klar, kalle :)

Emjay69 23. Dez 2010

Wollen wir nicht ALLE Jamba loswerden?? :-)

Salam Aleykum 23. Dez 2010

Da hat wohl jemand das Kleingedruckte nicht gelesen... Wie viele Kinder wurden denn...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac


        •  /